search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

Tiroler Wissenschaftsförderung

nächste Ausschreibung: 1.2.2022- 31.3.2022

Der Antrag ist auf elektronischem Weg über die Homepage der Tiroler Wissenschaftsförderung beim Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Wirtschaftsstandort, Digitalisierung und Wissenschaft, 6010 Innsbruck, Heiliggeiststraße 7 - 9, einzubringen.

Die Projekte der Tiroler Wissenschaftsförderung werden als § 27 Projekte ausgeschrieben. Das heißt, eine Einverständniserklärung der Leiterin/ des Leiters der jeweiligen Organisationseinheit, an der das Projekt durchgeführt wird, ist unbedingt erforderlich! Die Drittmittelrichtlinie der Medizinischen Universität Innsbruck muss eingehalten werden. Für Projektanträge, die einen genehmigten Tierversuchsantrag oder ein positives Votum der Ethikkommission erfordern, sind diese Nachweise vor Projektbeginn zu erbringen.

weitere Informationen:

erforderliche Unterlagen:

  1. Projektbeschreibung in Englisch (max. 15 Seiten)
  2. Businessplan (Aufschlüsselung der Projektkosten)
  3. Bescheinigung über Finanzierung der Kosten, falls das Projekt auch von einer anderen Fördereinrichtung gefördert wird
  4. Angebote für Gerätekosten (siehe Informationsblatt)
  5. Einverständniserklärung der Leiterin/des Leiters der Organisationseinheit, an der das Projekt durchgeführt wird
  6. Lebenslauf in Englisch
  7. Publikationsliste
  8. Kurzfassung des Projektes in deutscher und englischer Sprache (max. jeweils ½ DIN A4 Seite)
  9. Lebenslauf in 3-4 Sätzen in Deutsch (für den Festakt)
  10. Allgemeinverständliche Zusammenfassung des Projektes in Deutsch in max. 100 Wörtern (für den Festakt)

 

Geförderte Projekte @ MyPoint

TWF 2019: Innovative Forschungsprojekte vom Land Tirol gefördert

TWF: Acht Projekte an der Medizin Uni gefördert

Unterstützung für herausragende Projekte von NachwuchsforscherInnen