Aktuell
TWF_2019

TWF: Acht Projekte an der Medizin Uni Innsbruck gefördert

Im Kaiser-Leopold-Saal an der Theologischen Fakultät fand Mitte Jänner die diesjährige Vergabefeier der Tiroler Wissenschaftsförderung (TWF) statt. Insgesamt werden 53 Projekte von Forscherinnen und Forschern der Tiroler Hochschulen vom Land Tirol finanziell gefördert. Acht davon an der Medizinischen Universität Innsbruck mit einer Gesamtsumme von knapp 250.000 Euro.

Landesrat Bernhard Tilg, der auch die Dekrete überreichte, überbrachte bei der Eröffnung der Vergabefeier den Dank des Landes Tirol für die vielen, hochkarätigen Einreichungen: „Es ist schön zu sehen, wie die Forschung und Wissenschaft am Standort Tirol gedeiht“, sagte Tilg. Die ProjektinhaberInnen der Medizinischen Universität wurden von Georg Dechant von der gemeinsamen Einrichtung für Neurowissenschaften vorgestellt.

 

An der Medizinischen Universität Innsbruck werden gefördert:

 

Judith Hagenbuchner, Universitätsklinik für Pädiatrie II

“Targeting NOX2 to treat metabolic abnormalities in patients with Very-Long-/ and Long-Chain-3-Hydroxy Acyl CoA Dehydrogenase Deficiency”

 

Theresa Maria Hautz-Neunteufel, Universitätsklinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie

“Role of donor-derived leukocytes in the perfusate during normothermic machine perfusion of human liver allografts: Implication for organ function and outcome in liver transplantation”

 

Michael Leitner, Sektion für Physiologie

“BACE1 is Indispensable for Sensitive Hearing: Implications for Hearing Loss as Side Effect of Alzheimer´s Disease Therapy”

 

Alexandra Lusser, Sektion für Molekularbiologie

“The impact of chromatin remodeling on long-term spatial memory formation”

 

Manfred Nairz, Universitätsklinik für Innere Medizin II

“Inhibition of p38 to combat bacterial infections”

 

Gabriel Putzer, Universitätsklinik für Anästhesie und Intensivmedizin

“The effects of head position on cerebral perfusion, cerebral oxygenation and cerebral metabolism during experimental advanced life support CPR”

 

Martin Reindl, Universitätsklinik für Innere Medizin II

“Plasma proprotein convertase subtilisin kexin type 9 (PCSK9) in ST-elevation myocardial infarction: The PCSK9-STEMI trial”

 

Georg Friedrich Vogel, Universitätsklinik für Pädiatrie I

„Characterization of a novel SGLT1 missense mutation”

 

(red)

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Publiziert am: 28.1.2019, 10:08:00ximsTwitter LogoFacebook LogoInstagram LogoYoutube Logo