search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

home>mypoint>thema

Archiv der Meldungen

Seite 1 / 59 | Nächste Seite

[19.05.2022] Der AbsolventInnenverein Alumn-I-med lud ein und viele frühere VertreterInnen der ÖH kamen. Beim Treffen der „Alt-Fachschaftler“ am 13. Mai ließen die TeilnehmerInnen ihre Studienzeit Revue passieren. weiterlesen

[16.05.2022] Im Rahmen der 88. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) wurde der junge Kardiologe Ivan Lechner (Univ.-Klinik für Innere Medizin III, Kardiologie und Angiologie) mit dem renommierten „Hans-Blömer-Young-Investigator-Award für Klinische Herz-Kreislaufforschung“ ausgezeichnet. weiterlesen

[11.05.2022] 39 Doktorinnen und Doktoren der gesamten Heilkunde haben nach 50 Jahren ihr Diplom erneuert. Bei einem Festakt in der Dogana des Congress Innsbruck feierten die AbsolventInnen des Promotionsjahrs 1972 am 10. Mai ihr Goldenes Doktorjubiläum. weiterlesen

[10.05.2022] Höchste Anforderungen an Persönlichkeit, wissenschaftliches Werk und Ansehen in der Fachwelt werden gestellt, wenn die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) einmal jährlich ihre neuen Mitglieder wählt. Insgesamt wurden 45 ForscherInnen ausgewählt, darunter neun Mitglieder der Jungen Akademie – der 36-jährige Gastroenterologe Timon Adolph von der Univ.-Klinik für Innere Medizin I ist eines davon. weiterlesen

[28.04.2022] Die Tiroler Hochschulkonferenz (THK) hat Wolfgang Fleischhacker zum neuen Vorsitzenden gewählt. In dem Gremium sind die RektorInnen der acht Tiroler Hochschulen vertreten. Als erste Stellvertreterin wird die Rektorin der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Edith Stein (KPH-ES), Petra Steinmair-Pösel, fungieren. Der zweite Stellvertreter ist Rektor Andreas Altmann vom Management Center Innsbruck (MCI). Die THK war 2009 gegründet worden, mit dem Ziel die Zusammenarbeit der Hochschulen zu fördern. weiterlesen

[19.04.2022] Vor rund vier Jahren absolvierte Stefanie Dichtl ihren PhD im Labor von Günter Weiss an der Univ-Klinik für Innere Medizin II. Nun wurde der Pharmazeutin für ihre damalige Forschungsarbeit zur Rolle von Eisensidorophoren bei septischem Schock der Österreichischen Infektionspreis 2021 überreicht. weiterlesen

[13.04.2022] Der Staatspreis zur Förderung von Ersatzmethoden zum Tierversuch 2021 wurde heute an Doris Wilflingseder von der Medizinischen Universität Innsbruck und Peter Ertl von der Technischen Universität Wien verliehen. Die von der Innsbrucker Immunologin und Infektionsbiologin an der Medizinischen Universität Innsbruck gesetzten Initiativen und etablierten Technologien für eine tierversuchsfreie Grundlagenforschung finden nationale wie auch internationale Beachtung. weiterlesen

[07.04.2022] Die massenspektrometrische Abwasseranalyse hat Oberwasser gewonnen. Herbert Oberacher leitet mit seiner Forschungsgruppe dazu wichtige Projekte an der Medizinischen Universität Innsbruck. Im Dezember 2021 wurde der Chemiker vom Institut für Gerichtliche Medizin (GMI) zum Professor berufen. weiterlesen

[04.04.2022] Welche Rolle spielt Identität im Bildungs- und Aufklärungsmaterial für queere Menschen? Dieser Frage ging die Tanja Vogler von der Medizinischen Universität Innsbruck in ihrer Dissertation nach. Prompt gewann sie dafür den mit 12.000 Euro dotierten Gabriele-Possanner-Förderpreis 2021. weiterlesen

[31.03.2022] Innovative Projekte aus der Grundlagenforschung und der anwendungsorientierten Forschung auf dem Gebiet des Alters und des Alterns werden an der Medizinischen Universität Innsbruck jährlich mit Preisen aus der Dr. Johannes und Hertha Tuba-Stiftung prämiert. 2021 geht die Tuba Forschungsförderung an den Mikrobiologen Michael Außerlechner, der Preis für eine herausragende wissenschaftliche Publikation an den Neurologen Christian Böhme. weiterlesen

Aktuell