Aktuell

Archiv der Meldungen

Seite 1 / 36 | Nächste Seite

[21.03.2019] Die Medizinische Universität Innsbruck und die Hypo Tirol Bank vereinbaren eine Kooperation. Die Partnerschaft der beiden Institutionen soll Ausdruck des gemeinsamen Verständnisses für die Entwicklung des medizinischen Standortes Tirol sein und umfasst Aktivitäten im Bereich der Ausbildung von Studierenden im Klinisch-Praktischen Jahr. weiterlesen

[14.03.2019] a.o. Univ.-Prof. Dr. Michael Steurer hat die Innsbrucker Universitätsmedizin entscheidend mitgeprägt – in Forschung und Lehre, vor allem aber als leidenschaftlicher Arzt. Am 11. März ist der stellvertretende Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin V im Alter von 49 Jahren verstorben. weiterlesen

[27.02.2019] Die neuesten Erkenntnisse zur Frauen- und Männergesundheit und welche Geschlechterunterschiede in der medizinischen Praxis eine Rolle spielen: Mit diesen Themen beschäftigt sich die Ringvorlesung, die bereits 2007 als Österreichs erste öffentliche Gendermedizin Ringvorlesung in Tirol startete. Aufgrund des großen Erfolges bietet die Gemeinsame Einrichtung Gender Medizin & Diversity die Vorlesungsreihe auch im Sommersemester 2019 wieder an. weiterlesen

[26.02.2019] Am 1. März 2019 startet unter www.medizinstudieren.at die Internet-Anmeldung zu den Aufnahmeverfahren MedAT 2019 für die Studienplätze in Human- oder Zahnmedizin in Wien, Graz und Innsbruck sowie an der Medizinischen Fakultät Linz. Die Anmeldefrist für die Aufnahmetests, die am 5. Juli 2019 (ca. 8-17 Uhr) stattfinden, endet dieses Jahr am 29. März 2019. weiterlesen

[20.02.2019] Neun internationale Projekte und ein Einzelprojekt an der Medizinischen Universität Innsbruck wurden in den letzten beiden Kuratoriumssitzungen vom Oktober und November 2019 durch den FWF genehmigt. Das Programmziel der Joint Projects ist die Förderung von inhaltlich stark integrierten, bilateralen Forschungsprojekten mit hoher wissenschaftlicher Qualität auf internationalem Niveau. weiterlesen

[14.02.2019] Das Direktorium der Österreichischen Nationalbank (OeNB) hat in der zweiten Vergabesitzung 2018 die Finanzierung von 36 Forschungsprojekten (179 Anträge) mit knapp 4,2 Mio EUR aus Mitteln des Jubiläumsfonds zur Förderung der Forschungs- und Lehraufgaben der Wissenschaft genehmigt, darunter auch drei Projekte an der Medizinischen Universität Innsbruck. weiterlesen

[07.02.2019] Wie die molekularen Grundlagen von Gesundheit und Krankheit aufgeklärt werden, erfuhren rund 200 naturwissenschaftlich interessierte SchülerInnen am 4. und 5. Februar im Rahmen der „Open Labs Days Molekulare Medizin“. weiterlesen

[01.02.2019] Themen wie Gleichstellung, Sex/Gender bzw. Diversität werden in der Forschungscommunity immer wichtiger. Der aktuelle Diskurs führt zu Veränderungen. Die Medizin wird in Zukunft vermehrt zu den sogenannten „MINT-Fächern“ zählen, für die international bisher das Initialwort „STEM“ verwendet wurde. weiterlesen

[28.01.2019] Die Medizinische Universität Innsbruck und die Universitätsklinik für Nuklearmedizin trauern um den langjährigen, ehemaligen Direktor o. Univ.-Prof. em. Dr. Georg Riccabona (12.06.1933 – 17.01.2019). weiterlesen

[17.01.2019] Der erfolgreiche Transfer von wissenschaftlichen Forschungserkenntnissen, Know-how und technologischen Entwicklungen in die Wirtschaft ist für die österreichischen Universitäten von zunehmender Bedeutung. Technologieorientierte und wissensbasierte Ausgründungen spielen hierbei eine wichtige Rolle. weiterlesen

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 25.11.2011, 20:28:55ximsTwitter LogoFacebook LogoInstagram LogoYoutube Logo