Universität

Datenschutzerklärung

Allgemeines

Die Themen Datenschutz und Informationssicherheit sind für die Medizinische Universität Innsbruck die Basis für eine stabile und erfolgreiche Beziehung zu den Usern unserer Websites und bilden einen hohen Stellenwert im Unternehmen. Diese Erklärung beschreibt, wie die Medizinische Universität Innsbruck ihre Daten im Zusammenhang mit dieser Website verarbeitet.

Die Medizinische Universität Innsbruck beachtet beim Umgang mit personenbezogenen Daten alle datenschutzrechtlichen Vorschriften in der jeweils gültigen Fassung. Des Weiteren hat die Medizinische Universität Innsbruck im eigenen Verantwortungsbereich die für einen angemessenen Datenschutz erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen.

Die Medizinische Universität Innsbruck verpflichtet sich, die rechtlichen Datenschutzbestimmungen  einzuhalten, ist jedoch nicht verantwortlich, wenn es Dritten – trotz aller Sicherheitsmaßnahmen – dennoch gelingt, sich auf rechtswidrige Weise Zugang zu Daten und Informationen zu verschaffen.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden iSv Art 6 Abs 1 DSGVO nur zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Um die Website zur Verfügung zu stellen
  • Um auf Anfragen zu antworten
  • Um Nutzungsstatistiken erstellen zu können
  • Zur Auftragsverarbeitung

Weiters werden Ihre personenbezogenen Daten nur solange gespeichert, wie es für die Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist.

Soweit für die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung erforderlich ist, werden wir vor der Verarbeitung Ihre ausdrückliche Einwilligung einholen.

Daten, die von der Medizinischen Universität Innsbruck verarbeitet werden

Die Medizinische Universität Innsbruck wird im Zuge Ihres Besuches auf dieser Website folgende Informationen erheben:

  • Browsertyp, –version und Spracheinstellung
  • Modellbezeichnung des Endgerätes und eine generische Gerätekennung
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Website, von der aus der Benutzer die Website der die Medizinische Universität Innsbruck besucht (Referrer URL)
  • Website, die der Benutzer besucht
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Anonymisierte IP-Adresse des Rechners des Benutzers
  • Sämtliche Informationen, die durch das Ausfüllen eines Kontaktformulars/Registrierung auf unserer Website zur Verfügung gestellt wurden

Diese Daten werden grundsätzlich anonymisiert zu statistischen Zwecken ausgewertet, um die Angebote auf der Website der Medizinischen Universität Innsbruck optimieren zu können. Zusätzlich werden diese Daten mit Hilfe des den Open Source Tools Matomo, welches von der Medizinischen Universität Innsbruck selbst betrieben wird, gespeichert, sofern keine rechtliche Verpflichtung diese zu behalten dem entgegensteht. Zugleich kann eine längere Speicherung erfolgen, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf die Website zu untersuchen.
Die uns durch Ausfüllen eines Kontaktformulars/Registrierung zur Verfügung gestellten Informationen werden nach Zweckerfüllung wieder gelöscht, soweit rechtliche Verpflichtungen/Interessen dem nicht entgegenstehen.

Cookies

Damit Sie das Webangebot der Medizinischen Universität Innsbruck ohne Einschränkung nutzen können, werden sogenannte „Cookies” verwendet. Cookies sind kleine Dateien, die eine Wiedererkennung des Nutzers und eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Website ermöglichen. In diesen Dateien wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihren Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.

Von den gesetzten Cookies geht keine Gefahr für das Computersystem des Nutzers aus, da diese keinen Schaden verursachen und auch keine Viren o.ä. enthalten. Die meisten Cookies auf dieser Website werden automatisch gelöscht (Session-Cookies). Die Medizinische Universität Innsbruck verwendet zugleich auch dauerhafte Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie die Website der Medizinischen Universität Innsbruck erneut besuchen. Diese dauerhaften Cookies können Sie jederzeit manuell in Ihrem Browser löschen.

Der Einsatz von Cookies kann durch entsprechende Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Sofern Ihr Browser die „Do-Not-Track“-Technik unterstützt und Sie diese aktiviert haben, wird über Ihren Besuch kein Nutzungsprofil erstellt. Bitte beachten Sie, dass durch das Blockieren oder Löschen von Cookies Ihre Online-Erfahrung beeinträchtigt werden und Sie daran hindern könnte, diese Website vollständig zu nutzen.

Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo, welcher von der Medizinischen Universität Innsbruck selbst betrieben wird. Matomo verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung in Ihrem Browser deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Google Maps

Wir setzen auf unseren Seiten die Komponente „Google Maps“ der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) ein. Bei jedem einzelnen Aufruf der Komponente „Google Maps“ wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente „Google Maps“ integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird. Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von „Google Maps“ zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Komponente „Google Maps“ nicht oder nur eingeschränkt nutzen können. Den Umfang sowie den Zweck dieser Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch „Google“ selbst sowie die Nutzung von „Google Maps“ und der über „Google Maps“ erlangten Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google und den Google-Nutzungsbedingungen, die Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html bzw. unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html aufrufen können.

2- Klick - Social-Media-Buttons

Am Ende einiger Detailartikel befindet sich ein zweistufiges Social-Media-Plugin für Facebook, Twitter und Google+. Standardmäßig sind diese Buttons deaktiviert eingebettet und stellen keinen Kontakt mit den Servern von Facebook, Twitter und Google+ her. Erst wenn Sie diese im ersten Schritt aktivieren, werden die Buttons aktiv und stellen eine Verbindung zu den genannten Servern her. Anschließend können Sie im zweiten Schritt mit einem zweiten Klick Ihre Empfehlung übermitteln. Sind Sie beim sozialen Netz Ihrer Wahl bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook und Google+ ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann. Alle Buttons lassen sich auch dauerhaft aktivieren. Dazu setzen Sie unter dem Zahnrad-Icon das passende Häkchen. Über das Zahnrad-Icon können Sie das später auch wieder ändern. Mit dem Klick auf einen dieser Buttons erteilen Sie als Anwender Ihre Zustimmung, Daten nur für diese eine Seite und nur für den angewählten Dienst an den jeweiligen Betreiber des sozialen Netzes zu übermitteln. Beim Aufruf weiterer Seiten erscheinen wieder deaktivierte Buttons.

Informationen über unsere Facebook-Seite

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018, C-210/16, entschieden, dass der Betreiber einer Facebook-Fanseite (Facebook-Fanpage) gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher seiner Seite verantwortlich ist. Dieses Urteil ist abrufbar unter: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:62016CJ0210&from=DE. Die Pressemitteilung finden Sie unter: https://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2018-06/cp180081de.pdf.

„Fanpages sind Benutzerkonten, die bei Facebook von Privatpersonen oder Unternehmen eingerichtet werden können. Der Fanpage-Anbieter kann nach einer Registrierung bei Facebook die von dieser unterhaltenen Plattform dazu benutzen, sich den Nutzern dieses sozialen Netzwerks sowie Personen, die die Fanpage besuchen, zu präsentieren und Äußerungen aller Art in den Medien- und Meinungsmarkt einzubringen. Die Betreiber von Fanpages können mit Hilfe der Funktion Facebook Insight, die ihnen Facebook als nicht abdingbaren Teil des Benutzungsverhältnisses kostenfrei zur Verfügung stellt, anonymisierte statistische Daten betreffend die Nutzer dieser Seiten erhalten. Diese Daten werden mit Hilfe sogenannter Cookies gesammelt, die jeweils einen eindeutigen Benutzercode enthalten, der für zwei Jahre aktiv ist und den Facebook auf der Festplatte des Computers oder einem anderen Datenträger der Besucher der Fanpage speichert. Der Benutzercode, der mit den Anmeldungsdaten solcher Nutzer, die bei Facebook registriert sind, verknüpft werden kann, wird beim Aufrufen der Fanpages erhoben und verarbeitet.“ (C-210/16, Rn 15)

Facebook stellt unter folgendem Link Informationen zur Facebook Insight zur Verfügung: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights.

Die Datenrichtlinie von Facebook enthält ausführliche Informationen zur Datenverarbeitung: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Eine Ergänzung von Facebook bezüglich des Verantwortlichen bei Seiten-Insights findet sich unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb der Facebook-Seite der Medizinischen Universität Innsbruck sind daher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen die

Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Facebook“)

4 Grand Canal Square

Grand Canal Harbour

Dublin 2

Irland

und die

Medizinische Universität Innsbruck

Innrain 52

A-6020 Innsbruck

Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern der Facebook Ireland Ltd. ist unter dem EU - U.S. Privacy-Shield zertifiziert und gibt damit die Zusage, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Weitere Informationen zum Privacy-Shield-Status von Facebook gibt es hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Die Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzerinnen und Benutzer in Drittländer, wie z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken können von uns als Betreiberin der Seite nicht ausgeschlossen werden.

Wir betreiben unsere Facebook-Fanpage https://www.facebook.com/MedUniIBK, um auf die Leistungen unserer Universität aufmerksam zu machen und um mit Ihnen als Benutzerinnen und Benutzer dieser Fanpage sowie unserer Webseite in Kontakt zu treten. Wir als Betreiberin der Facebook-Seite haben kein Interesse an der Erhebung und weiteren Verarbeitung Ihrer individuellen personenbezogenen Daten zu Analyse- oder Marketing- oder Vertriebszwecken. Der Betrieb unserer Facebook-Site unter Einbezug der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzerinnen und Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer zeitgemäßen und unterstützenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit für und mit unseren Nutzerinnen und Nutzer gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Da nur Facebook den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an Facebook zu wenden, wenn Sie Auskunftsanfragen oder andere Fragen zu Ihren Rechten haben. Informationen finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/. Sollten Sie dabei Unterstützung benötigen oder anderweitige Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Über Einstellungen bei Facebook, speziell über sogenannte „Facebook-Insights“, sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für uns abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und uns als Fanpage-Betreiber bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiberin der Site keinen Einfluss. Wir können diese Funktion nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden auf unsere Facebook-Fanpage bezogen nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt: Anzahl der Abonnenten, Anzahl der neuen Abonnenten, Name und Profilinformationen der Abonnenten, Interaktionen der Abonnenten mit von uns als Betreiber publizierter Beiträge, Handlungen von Abonnenten auf unserer Facebook-Site, Erwähnungen unserer Facebook-Fanpage in Beiträgen, Kommentaren oder Empfehlungen durch User und Abonnenten, beliebte Tage und Zeiten von Interaktionen, beliebteste Beiträge, Verteilung der Abonnenten nach Geschlecht und Alter sowie nach deren Land und Ort. Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details dazu auf die Datenrichtlinie von Facebook verweisen.

Wir nutzen diese Daten, um unsere zukünftigen Facebook-Beiträge und -Aktivitäten für die Benutzerinnen und Benutzer attraktiver zu gestalten. So analysieren wir z.B. die Informationen über Reichweiten und Interaktionen auf unsere Facebook-Beiträge zur kontinuierlichen Verbesserung der inhaltlichen Aufarbeitung unserer Beiträge. Entsprechend der Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir die Mitglieder der Gruppe identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von den Mitgliedern einsehen.

Informationen über unsere Twitter-Seite

Die Twitter Datenschutzrichtlinie finden Sie unter dem Link:

https://twitter.com/de/privacy

Wir weisen darauf hin, dass die auf der Twitter Seite veröffentlichten Tweets und Kommentare der Medizinischen Universität Innsbruck auf Grund unseres überwiegenden berechtigten Interesses zu Zwecken der Information, Dokumentation, Kommunikation und Reputation der Medizinischen Universität Innsbruck ohne finanzielle Abgeltung erfolgen. Falls Sie Fragen oder Anliegen zu den unten angeführten Rechten haben, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Informationen zu den Tweets finden Sie hier: https://help.twitter.com/de/using-twitter#tweets

Informationen über unsere Instagram-Seite

 Die Instagram-Datenschutzrichtlinie finden Sie unter dem Link: https://help.instagram.com/519522125107875

Wir weisen darauf hin, dass die auf Instagram veröffentlichten Bilder und / oder Videos samt Kommentaren der Medizinischen Universität Innsbruck auf Grund unseres überwiegenden berechtigten Interesses zu Zwecken der Information, Dokumentation, Kommunikation und Reputation der Medizinischen Universität Innsbruck ohne finanzielle Abgeltung verwendet werden. Falls Sie Fragen oder Anliegen zu den unten angeführten Rechten haben, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

YouTube-Videos

Auf unserer Website sind YouTube-Videos eingebunden, die auf „www.youtube.com“ gespeichert und von unserer Website direkt abspielbar sind. Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option „erweiterter Datenschutzmodus“, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden auf Ihrem Rechner YouTube-Cookies gespeichert und Daten an den YouTube-Betreiber Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), übertragen. Sofern Sie bei YouTube gespeicherte Videos abspielen, werden mindestens folgende Daten an Google übertragen: IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Spracheinstellung des Browsers, Systemdatum und Zeit des Aufrufs sowie Kennung Ihres Browsers. Die Datenübertragung erfolgt unabhängig davon, ob Sie über ein Nutzerkonto bei YouTube eingeloggt sind oder ob für Sie kein Nutzerkonto besteht. Sind Sie eingeloggt, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor Aktivierung des Start-Buttons ausloggen. Google speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Gegen die Erstellung dieser Nutzungsprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, dass Sie direkt an Google als Betreiber von YouTube richten müssen. Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube stellt Google auf www.google.at/intl/de/policies/privacy/ zur Verfügung. Mit Abspielen der YouTube-Videos erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung durch Google einverstanden. Abgesehen von einer statistischen Nutzerauswertung findet eine weitere Verarbeitung der betroffenen Daten durch die Medizinische Universität Innsbruck nicht statt.

Vimeo-Videos

Auf unserer Lernplattform „ILIAS“ werden Schulungsvideos über den Dienst Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, eingebettet. Sofern Sie gespeicherte Videos abspielen, werden von Vimeo, Inc., automatisch bestimmte Arten von Daten erhoben und zwar unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei Vimeo, Inc., haben oder nicht. Zu diesen Daten gehören Ihre IP-Adresse, technische Informationen zu Ihrem Gerät (z. B. Browsertyp, Betriebssystem, grundlegende Geräteinformationen), die von Ihnen besuchte Webseite oder Ihre Aktivitäten. Vimeo, Inc., nutzt diese Daten für den Betrieb und die Verbesserung seiner Dienstleistungen, für Marketing- und Werbezwecke, für die bedarfsgerechte Gestaltung seiner Website, für die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen oder die Ausübung von Rechten. Vimeo, Inc., kann Ihre Aktivitäten mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien verfolgen. Mit Abspielen der Videos erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung durch Vimeo, Inc., einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Vimeo, Inc., unter https://vimeo.com/privacy.

Bild- und/oder Videomaterial inkl. Audioaufnahmen
Es kann auch die Verarbeitung von - im Zusammenhang mit dem Studiums an der Medizinischen Universität Innsbruck (z.B. Aufnahmeverfahren, akademische Festakte) oder auch im Rahmen des Besuches einer Veranstaltung (z.B. „Tag der offenen Tür“, „Lange Nacht der Forschung“ etc.) entstandenem - Bild- und/oder Videomaterial inkl. Audioaufnahmen zu Ihrer Person zu Zwecken der Information, Dokumentation, Kommunikation und Reputation der Medizinischen Universität Innsbruck erfolgen, ohne dass hierfür eine finanzielle Abgeltung zusteht. Diese Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der Medizinischen Universität Innsbruck erforderlich. Die Verarbeitung dient ausschließlich den oben angeführten Zwecken durch Ausnützung modernster Medien unter Verwendung von Bild- und/oder Videomaterial inkl. Audioaufnahmen  unter Einhaltung entsprechender technisch-organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten.

Das allenfalls zu Ihrer Person angefertigte Bild/Videomaterial (samt Audioaufnahmen) wird so lange gespeichert, wie dies für die Zwecke, zu welchem es verarbeitet wird erforderlich ist. Insbesondere ist die Speicherdauer abhängig von folgenden Kriterien:

  • Art der Abbildung (Personenanzahl, abgebildete Umgebung)
  • Rahmen, innerhalb dessen die Aufnahme getätigt wurde (öffentliche Veranstaltung, Vorlesung, Sponsion)
  • Eignung zur Verwendung auf der Homepage und in den sozialen Netzwerken sowie „You-Tube“
  • Eignung zur Darstellung der Geschichte der Medizinischen Universität Innsbruck
  • Eignung zur Verwendung bei Jubiläen und Festschriften
  • Grad des Eingriffes in die Geheimhaltungsinteressen


Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung der Bild-/Video- samt Audio- Daten allenfalls bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, zu welchen diese als Beweis benötigt werden.

Angefertigtes Bild- und/oder Videomaterial (inkl. Audioaufnahmen) wird ausschließlich zu den oben genannten Zwecken verwendet und veröffentlicht – d.h. jedermann zugänglich gemacht. Falls erforderlich, wird das Bild- und/oder Videomaterial (inkl. Audioaufnahmen) an – zur Durchführung der Werbemaßnahme erforderliche - Dritte (z.B. Agenturen, Messebauer, Druckereibetriebe) übermittelt.

Benachrichtigung über Neuigkeiten per E-Mail

Einige unserer Organisationseinheiten/Projektgruppen bieten Ihnen die Möglichkeit an, Sie per E-Mail über Neuigkeiten zu informieren. Hierfür müssen Sie sich per E-Mail bei der jeweiligen Organisationseinheit anmelden. Neben Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir ihre Erklärung, dass Sie mit dem (weiteren) Bezug der Informationen via E-Mail einverstanden sind.

Um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir außerdem Ihren freiwillig zur Verfügung gestellten Vor- und Nachnamen.

Das Abo können Sie jederzeit schriftlich per E-Mail an den jeweiligen  Organisationseinheiten/Projektgruppen stornieren. Dieser wird anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit diesem E-Mail Versand löschen.

Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsprozesses

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wie z. B. Name, Titel, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Ausbildung, Berufserfahrung, sowie Daten und Bilder, die im Anschreiben, im Lebenslauf, in den Zeugnisse oder anderen gesendeten Dokumenten enthalten sind, um den Bewerbungsprozess durchzuführen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der rechtlichen Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, einen effizienten Bewerbungsprozess durchzuführen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), auf der Grundlage der Notwendigkeit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) sowie auf Grundlage der Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Im Rahmen des Bewerbungsprozesses werden Daten erhoben und verarbeitet, die entweder Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen oder wir selbst erheben, zum Beispiel durch Notizen während des Bewerbungsgespräches. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, jedoch wird es uns dann unmöglich sein, den Bewerbungsprozess mit Ihnen durchzuführen. Ihre Bewerbungsunterlagen werden den am Bewerbungsprozess zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den zuständigen Gremien bzw. Organen zugänglich gemacht. Ihre Bewerbungsunterlagen werden von uns so lange verarbeitet, wie dies für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Nach Abschluss eines nicht erfolgreichen Bewerbungsprozesses werden Ihre Bewerbungsdaten solange gespeichert, als gesetzliche Aufbewahrungspflichten und -fristen bestehen bzw. soweit dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Nach Abschluss eines erfolgreichen Bewerbungsprozesses, werden Ihre Bewerbungsunterlagen und somit Ihre personenbezogenen Daten übernommen und für die Erstellung der arbeitsvertraglichen Grundlagen genutzt. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit die Daten bis zu einem Jahr in Evidenz zu halten, sofern Sie einwilligen.

Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit mit der Medizinischen Universität Innsbruck per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die Angaben  zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur wenn diese zur Bearbeitung der Anfrage notwendig ist.

Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogener Daten

Ihnen stehen die Rechte auf

  • Auskunft (ob und welche personenbezogene Daten über sie gespeichert wurden),
  • Berichtigung, Ergänzung oder Löschung (der personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden),
  • Einschränkung sowie Datenübertragbarkeit
  • und unter bestimmten Umständen das Recht auf Widerruf und Widerspruch zu.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise unsererseits verletzt worden sind, bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen. So können wir Ihre Bedenken behandeln. Sie haben aber auch das Recht sich an die zuständige Datenschutzbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42  
1030 Wien 8) zu wenden.

Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Die Nutzer werden daher gebeten sich regelmäßig über deren Inhalt zu informieren.

Kontakt

Ihr Vertrauen ist uns besonders wichtig. Sollten Sie daher weitere Fragen zum Thema Datenschutz im Zusammenhang mit der Medizinische Universität Innsbruck haben, so können Sie sich gerne an folgende Kontaktmöglichkeiten wenden:

Externer Datenschutzbeauftragter:

Firma x-tention Informationstechnologie GmbH

Römerstraße 80a, 4600 Wels

Tel: +43 7242 2155 65065

E-Mail: datenschutzbeauftragter@i-med.ac.at

Interner Datenschutzkoordinator:

Mag.iur. Dr.iur. Bernhard Sebastian Innerhofer, MBL (Master of Business Law), LL.M. (Medical Law), LL.M. (Wirtschaftsstrafrecht)
Medizinische Universität Innsbruck

Büro des Rektors

Tel.: +43 512 9003 70014

E-Mail: Bernhard.Innerhofer@i-med.ac.at; Datenschutzkoordinator@i-med.ac.at

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch die Nutzung dieser Website Urheber-, Namens- und Markenrechte sowie sonstige Rechte Dritter zu beachten sind. Sie verpflichten sich, eine missbräuchliche Nutzung des gesamten Inhaltes (insbesondere von Bildern, Videos, Schriften und Marken) zu unterlassen.

 

Aktuelle Informationen und Dokumente zum Datenschutz
________________________

Externer Datenschutzbeauftragter:

Firma x-tention Informationstechnologie GmbH

Römerstraße 80a, 4600 Wels

Tel: +43 7242 2155 65065

E-Mail: datenschutzbeauftragter@i-med.ac.at

Interner Datenschutzkoordinator:

Mag.iur. Dr.iur. Bernhard Sebastian Innerhofer, MBL (Master of Business Law), LL.M. (Medical Law), LL.M. (Wirtschaftsstrafrecht)
Medizinische Universität Innsbruck

Büro des Rektors

Tel.: +43 512 9003 70014

E-Mail: Bernhard.Innerhofer@i-med.ac.at

IT Sicherheit im Rahmen des Datenschutzes:

Chief Information Security Officer (CISO): Mag. Matthias Tschugg,

E-Mail: Matthias.Tschugg@i-med.ac.at

 

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 27.3.2019, 09:25:49ximsTwitter LogoFacebook LogoInstagram LogoYoutube Logo