search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

Statistische Beratung und Bearbeitung biomedizinischer Forschungsprojekte

(Studienplanung, Ethik-Kommissions-Einreichungen, Datenverarbeitung, statistische Auswertung, Veröffentlichung)
 

Die Beratung dient als "Hilfe zur Selbsthilfe". Sie kann von Angehörigen der Medizinischen Universität Innsbruck für akademische Studien in einem angemessenen Zeitrahmen in Anspruch genommen werden. Eine rechtzeitige telefonische Terminvereinbarung ist erforderlich.

 

 

1. Bearbeitung von Forschungsprojekten

Ziel ist die gemeinsame Bearbeitung von Forschungsprojekten, in Hinblick auf eine gemeinsame Publikation (Originalarbeit). Besonderes Interesse gilt dabei Studien die den Einsatz komplexer statistischer Verfahren erfordern. Studienplanung, statistische Auswertung und Formulierung des Statistikteils der wissenschaftlichen Veröffentlichung erfolgt im Rahmen der Ko-Autorenschaft des Statistikers/der Statistikerin. Dieses Angebot richtet sich vorallem an wissenschaftliche Mitarbeiter der Medizinische Universität Innsbruck.

 

2. Routineauswertungen

Routineauswertungen, wie die Erstellung von Dokumentationsbögen und Randomisierungslisten, Dateneingabe, Datenkorrektur, Datentransformationen, elementare statistische Auswertungen, Aufbereitung der Resultate, Erstellung von Tabellen und Abbildungen sind auf Projektbasis (z.B. Werkvertrag) möglich.

 

3. Kommerzielle Studien

Die Bearbeitung von kommerziellen Studien kann auf Projektbasis erfolgen.

 

4. Studierende

Voraussetzung für die fachspezifische Unterstützung für Studierende ist die Teilnahme an der vom Department angebotenen Lehrveranstaltungen. Es wird den Studierenden empfohlen, im Falle einer Diplomarbeit oder Dissertation mit statistischer Fragestellung, sich rechtzeitig, d.h. vor Beginn der Arbeit, mit dem Department in Verbindung zu setzen.

Voraussetzungen für eine individuelle statistische Beratung bei den Mitarbeiter/-innen des Departements für Med. Statistik, Informatik und Gesundheitsökonomie:

 

5. Ethikkommission

Voraussetzung für die statistische Beratung ist die ordnungsgemässe Einreichung des Forschungsprojektes bei einer Ethikkommission. Die Formulare dafür finden Sie unter:

 

Department für Medizinische Statistik, Informatik und Gesundheitsökonomie

oegepi
Österreichische Gesellschaft für Epidemiologie (OeGepi)
www.oegepi.at

Kontakt:

Gesf. Direktor:
ao.Univ.-Prof.
Mag. Dr. Hanno Ulmer
Schöpfstraße 41/1
A-6020 Innsbruck, Österreich
Tel: +43 512 9003 70901
Fax: +43 512 9003 73922
Mail: biostatistik ( at ) i-med

Kontaktinfo Mitarbeiter

Sie finden uns hier

Statistische Beratung:
NUR(!) auf Anfrage [Info]

oegepi
Österreichische Gesellschaft für Epidemiologie (OeGepi)
www.oegepi.at

Kontakt:

Gesf. Direktor:
ao.Univ.-Prof.
Mag. Dr. Hanno Ulmer
Schöpfstraße 41/1
A-6020 Innsbruck, Österreich
Tel: +43 512 9003 70901
Fax: +43 512 9003 73922
Mail: biostatistik ( at ) i-med

Kontaktinfo Mitarbeiter

Sie finden uns hier

Statistische Beratung:
NUR(!) auf Anfrage [Info]