Department für Medizinische Statistik, Informatik und Gesundheitsökonomie

Hanno Ulmer, ao. Univ.-Prof. Mag. Dr.

geschäftsführender Direktor

Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Epidemiologie 2014-2015

Präsident der Region Österreich-Schweiz der Internationalen Biometrischen Gesellschaft 2012-2013

Ulmer - Hardy Mueller
(C) by Hardy Mueller
tel: +43 (0) 512 9003 - 70900
fax: +43 (0) 512 9003 - 73922
mail: hanno.ulmer ( at ) i-med.ac.at
Sprechzeiten: Mittwoch 11.00 Uhr mit Voranmeldung
Dienstort: Schöpfstraße 41/1, ZiNr. 127
Aufgaben- / Forschungsschwerpunkte
CV
Publikationen
Lehre
line3

Aufgaben / Forschungsschwerpunkte

  • Geschäftsführender Direktor, Administration
  • Statistische Beratung von epidemiologischen und biomedizinischen Forschungsprojekten. Planung und Auswertung von klinischen und epidemiologischen Studien. Beurteilung von Studienprotokollen im Hinblick auf Studiendesign und Statistik als Mitglied der Ethikkommission (seit 1993).
  • Eigene Forschungstätigkeit im Bereich der Epidemiologie von Herz-Kreislauferkrankungen und Krebserkrankungen. Gamma-Glutamyltransferase als Biomarker für Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen.
  • Ausgewählte Projekte:
    Transnationale Studie zu Nebenwirkungen oraler Kontrazeptiva, Curriculum-Entwicklung European Health Manager, Tagungsorganisation (u.a.: 3x ROeS Seminar der Internationalen Biometrischen Gesellschaft), WHO CINDI Population Surveys Vorarlberg, Innsbrucker Frauengesundheitsstudie, Österreichisches Herzinsuffizienz-Register, Akut PTCA-Register, Parkinson-Register, Vorarlberg Health Monitoring & Promotion Programme (VHM&PP), Metabolic Syndrome and Cancer (Me-Can) Project, ISTAHIT Randomized Clinical Trial, LevoRep Randomized Clinical Trial, GANNET53, Aluminium in Breast Cancer, Emerging Risk Factors Collaboration (ERFC), NCD-RisC (Risk Factor Collaboration)
  • Kooperationen:
    University College Dublin, Universität Ulm, University of Cambridge, University of Oxford, Harvard School of Public Health, University of Umea, Malmö University Hospital, University of Bergen, National Institute on Aging, National Cancer Institute, Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ, Heidelberg), International Agency for Research on Cancer (IARC, Lyon), Krebsregister Tirol und Vorarlberg, Mitglied des Nucleus Herzinsuffizienz der ÖKG, Member of International Advisory Group CSTAR (Ireland), Member of the Scientific Programme Committee (IPC) for the 28th International Biometric Conference (IBC) Victoria, Vancouver Island (Canada), Data and Safety Monitoring Board (DSMB) member in several clinical trials.

CV

  • Ausbildung:
    Studium der Betriebswirtschaftslehre (Sponsion 1988) und Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Promotion 1993) an der Universität Innsbruck. Kurzstudien, wissenschaftliche Aufenthalte in den U.S.A., England und Irland. Fachspezifische Fortbildungen. Habilitation im Jahr 2003 im Fach Biostatistik (Thema: Biostatistische Methoden in epidemiologischen Studien zur Analyse von Gesundheitszuständen und Risikofaktoren).
  • Berufserfahrung:
    Statistische Beratung und Datenanalyse an der Universitätsklinik für Neurologie, Abteilung Neuroorthopädie (unter anderem für den Bereich MONIMIR des Österreichisch-Russischen Raumfahrtsprogramms AUSTROMIR), 1989 - 2003. Lehrbeauftragter und Vertragsassistent am Institut für Statistik, Universität Innsbruck, 1989 - 1995. Wissenschaftliche Beratung des Arbeitskreises für Vorsorge- und Sozialmedizin, Vorarlberg, seit 1994. Umfangreiche Lehr- und Vortragstätigkeit an mehreren Universitäten und Fachhochschulen. Auftragsforschung. Seit Oktober 1993 Universitätsassistent am Institut für Biostatistik und Dokumentation, Universität Innsbruck. Seit 2004 ao. Univ.-Prof. und seit 2009 geschäftsführender Direktor am Department für Medizinische Statistik, Informatik und Gesundheitsökonomie der Medizinischen Universität Innsbruck. Leitung des Clinical Trial Centers (KKS/CTC) der Med. Universität Innsbruck 2009/2010.

Publikationen

  • Siehe http://www.researcherid.com/rid/C-3488-2011
  • oder die Publikationsliste des Departments. Diese enthält auch Vortragstätigkeit bei Konferenzen und Institutionen (z.B. eingeladene Vorträge am National Cancer Institute, International Agency for Research on Cancer und German Cancer Research Center)
    Publikationsliste
  • Publikationen des Vorarlberg Health Monitoring & Promotion Programmes: VHM&PP

Lehre

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 6.4.2016, 14:42:59ximsTwitter LogoFacebook Logo