Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Gemeinsame Presseeinladung der Tirol Kliniken und der Medizinischen Universität Innsbruck

Einladung zur Pressekonferenz:

Häufung vermeidbarer Erkrankungen bei Kindern

Innerhalb relativ kurzer Zeit ist es in Tirol zuletzt zu Ausbrüchen von Masern und Keuchhusten gekommen. Zudem mussten PatientInnen mit Röteln und Hirnhautentzündung behandelt werden. Bei einigen Kindern haben die schweren Krankheitsverläufe eine Behandlung auf der Intensivstation notwendig gemacht. Alle Erkrankungen hätten sich durch Impfungen vermeiden lassen.

Aus diesem Anlass laden wir Sie zu einem Pressegespräch ein:

Zeit: Donnerstag, 21. Dezember 2017, 10:00 Uhr
Ort: Konferenzraum 4. Stock, tirol kliniken Verwaltungsgebäude,
Anichstraße 35, 6020 Innsbruck


Ihre GesprächspartnerInnen:
− Jürgen Brunner, Geschäftsführender Oberarzt, Kinderklinik
− Peter Kreidl, Sektion für Hygiene, Medizinische Mikrobiologie und Public Health, Medizinische Universität Innsbruck
− Anita Luckner-Hornischer, Landessanitätsdirektion, Amt der Tiroler Landesregierung

Medienkontakt:

 

Tirol Kliniken GmbH
Mag. Johannes Schwamberger
Abteilung PR und Kommunikation
Medienservice
Tel.: +43 (0)50 504-82451
johannes.schwamberger@tirol-kliniken.at

 

Medizinische Universität Innsbruck
Barbara Hoffmann-Ammann
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +43 512 9003 71830
public-relations@i-med.ac.at

 

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 20.12.2017, 13:12:32ximsTwitter LogoFacebook LogoInstagram LogoYoutube Logo