search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

 

Änderung der Person bzw Email-Adresse von Einreicher*in oder Sicherheitsmeldungsersteller*in geändert

 

Da die Email-Adresse das alleinige Identifizierungsmerkmal des jeweiligen Accounts ist, kann diese nicht geändert oder gelöscht werden.
Sollten die Funktionen Einreicher*in und/oder Sicherheitsmeldungsersteller*in vorübergehend oder dauernd von einer anderen Person (=Email-Adresse) übernommen werden, kann diese Funktion im ECS an diese übergeben werden, sofern zuvor ein Account erstellt wurde bzw schon besteht.

Erstellen eines neuen Accounts:
Auf der ECS-Login-Seite den Link „Registrieren“ drücken und Geschlecht, Vor- und Nachname sowie neue Emailadresse eingeben – Button „Registrieren“ drücken.

  1. Der ECS-User steigt unter der alten Emailadresse in das ECS ein und…
  2. wählt unter „Studien/Meine Studien“ die betreffende Studie aus.
  3. Am Reiter „Generell/Status“ in der Zeile „Eingereicht von“ ist auf „ändern“ zu klicken, die neue Emailadresse einzugeben und mit dem Button „Einreicher Ändern“ die Eingabe abzuschließen.
  4. Analog ist vom „Sicherheitsmeldungsersteller“ vorzugehen. Hierbei ist mit dem Button „Sicherheitsmeldungsersteller Ändern“ die Eingabe abzuschließen.
  5. Sollten Sie mehrere Studien haben, so sind die Schritte 2, 3 bzw. 4 für jede Ihrer Studien zu wiederholen.
  6. Wenn Sie alle Studien an Ihren neuen Account (bzw. neue Emailadresse) übergeben haben können Sie aus Ihrem alten Account (alte Emailadresse) aussteigen
  7. Steigen Sie nun in Ihren neuen Account ein und kontrollieren Sie ob Sie alle Studien vollständig übertragen haben („Eingereicht von“ bzw. „Sicherheitsmeldungsersteller“)

Sollte sich die Mailadresse der betreffenden Person ändern, so ist analog vorzugehen.
Die Emailadressen von Antragsteller*in, Sponsor*in und Prüfärzt*innen können nur vom/von der Einreicher*in der betreffenden Studie geändert werden.

Es stellt für die Umstellung kein Problem dar, wenn die alte Email nicht mehr existiert. Für den Umstieg auf eine neue Email ist nur wesentlich, dass zur alten Emailadresse noch das ECS-Passwort bekannt ist.