search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

home>pr>presse>2019>47.html

Medieneinladung

Sehr geehrte MedienvertreterInnen,

das neue Forschungszentrum VASCage in Innsbruck konzentriert sich auf Gefäßalterung und Schlaganfall. Diese Forschungskombination ist einzigartig und von weltweiter Relevanz: Die Lebenserwartung steigt und damit auch die Zahl der Lebensjahre, die von gefäßbedingten Behinderungen geprägt sind. VASCage hat sich zum Ziel gesetzt, die Healthspan, also die gesunde Lebenszeit, zu verlängern. Die Strategien dazu werden heute bei der VASCage Kick-off Veranstaltung präsentiert. Ihnen möchten wir VASCage bereits vorab vorstellen und die Möglichkeit zum Gespräch bieten.

Pressekonferenz zum VASCage Kick-off

Donnerstag, 24.10.2019, 10:00 Uhr

Seminarraum Medizinische Universität Innsbruck, 1. Stock links, Zi-Nr. 1103

Christoph-Probst-Platz, Innrain 52, Innsbruck

Teilnehmer:

  • Stefan Kiechl, wissenschaftlicher Leiter von VASCage und Direktor der Universitätsklinik für Neurologie der Medizinischen Universität Innsbruck
  • Matthias Ullrich, Geschäftsführer der VASCage GmbH
  • Bernhard Tilg, Landesrat für Gesundheit, Pflege, Senioren und Wissenschaft
  • Wolfgang Fleischhacker, Rektor der Medizinischen Universität Innsbruck
  • Tilmann Märk, Rektor der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 

Kick-off Veranstaltung

Auch zur Kick-off Veranstaltung selbst möchten wir Sie herzlich einladen. Gastredner ist der Präsident der Weltschlaganfallorganisation, Univ.-Prof. Dr. Michael Brainin mit dem Thema  „Stroke – a global challenge“.  Es besteht die Möglichkeit, ein Interview mit Prof. Brainin zu vereinbaren (auf Deutsch).

Kick-off Veranstaltung VASCage

Donnerstag, 24.10.2019, 13:00 Uhr

Landeskrankenhaus Innsbruck, Großer Hörsaal Kinder- und Herzzentrum

Anichstraße 35, Innsbruck

Bitte anmelden unter office@vascage.at. Siehe auch www.vascage.at

COMET-Zentrum mit Innsbrucker Universitäten als Gesellschafter

VASCage ist ein von den Bundesministerien für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) sowie für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), und den Ländern Tirol, Salzburg und Wien gefördertes COMET-Zentrum der Forschungsförderungsgesellschaft FFG mit Sitz in Innsbruck. Die Medizinische Universität Innsbruck und die Leopold-Franzens-Universität Innsbruck sind Gesellschafter der VASCage GmbH und als wichtigste Forschungspartner entscheidend am Zentrum beteiligt. VASCage betreibt angewandte Forschung und entwickelt Verfahren zu Prävention, Diagnose, Therapie und Rehabilitation gemeinsam mit international führenden Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Public Relations und Medien

Medienkontakt:

Dipl.-Chem. Carola Hanisch
Öffentlichkeitsarbeit VASCage
Carola.Hanisch@vascage.at

Tel. +43 664 88105842 oder +43 512 554435 (Office)

 

Medienkontakt:

Dipl.-Chem. Carola Hanisch
Öffentlichkeitsarbeit VASCage
Carola.Hanisch@vascage.at

Tel. +43 664 88105842 oder +43 512 554435 (Office)