Forschung

 

Dr. Otto Seibert Preis zur Förderung von Forschung für gesellschaftlich Benachteiligter

Prämiert werden wissenschaftliche Arbeiten, die sich der Verbesserung der Situation von Personen widmen, welche hilfs- und/oder pflegebedürftig sind, sei es auf Grund ihres Alters, einer chronischen Erkrankung oder einer Behinderung.

Antragsberechtigt sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Universitäts-professor/innen und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen) der Universität Innsbruck und der Medizinischen Universität Innsbruck. Die eingereichten Arbeiten sollen primär aus den Fachbereichen

- Medizin

- Naturwissenschaften

- Rechtswissenschaften

stammen und im Jahr vor Ablaufen der Einreichfrist publiziert worden sein.

Bewerbungen ausschließlich online über GAR:
http://fld.i-med.ac.at/gar

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger an der Medizinischen Universität Innsbruck

Ansprechpartnerin/ Contact:

Eva Mayrgündter
Tel.: +43 512 9003-71763
Fax: +43 512 9003-73270
Email: eva.mayrguendter@i-med.ac.at

 

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 22.5.2019, 08:56:35ximsTwitter LogoFacebook LogoInstagram LogoYoutube Logo