Aktuell

Begrüßungen und Verabschiedungen an der Medizin Uni Innsbruck

Begruessung_Verabschiedung2019.jpg

1.7.2019

In den vergangenen Jahren ist es an der Medizinischen Universität Innsbruck zur Tradition geworden, unmittelbar vor dem Sommerfest neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter offiziell zu begrüßen und langjährige Kolleginnen und Kollegen, die in den Ruhestand wechseln, zu verabschieden. Auch heuer wurde diese Tradition fortgesetzt.

Unmittelbar vor dem diesjährigen Sommerfest, das am 28. Juni 2019 im CCB stattfand, verabschiedete Vizerektorin Univ.-Prof.in Dr.in Christine Bandtlow in Dankbarkeit und Anerkennung für ihre Leistungen Univ.-Prof. Mag. Dr. Nikolaus Romani und Rita Holzknecht in den „(Un-)“Ruhestand.

Nikolaus Romani studierte in Innsbruck Biologie und begann seine wissenschaftliche Karriere im Rahmen seiner Dissertation an der Innsbrucker Hautklinik. In den späten 80er Jahren arbeitete er im Labor des späteren Nobelpreisträgers für Medizin (2011) Ralph Steinman an der Rockefeller University in New York. Das in diesem Labor zentrale Forschungsgebiet, die dendritischen Zellen des Immunsystems, blieben für Romani auch nach seiner Rückkehr nach Innsbruck der wichtigste Untersuchungsgegenstand. So baute er hier eine erfolgreiche Forschungsgruppe auf, deren Ziel es ist, die einzigartige immunstimulatorische Funktion der dendritischen Zellen für die Immuntherapie von Krebs auszunützen.

Rita Holzknecht war bis Ende März 2019 als Biomedizinische Assistentin an der Sektion für Biologische Chemie tätig. Sie war zehn Jahre lang in der Arbeitsgruppe von Prof. Ernst R. Werner  tätig und hat mit den Forscherinnen und Forschern molekularbiologische Untersuchungen durchgeführt.

Nach der Verabschiedung wurden folgende MitarbeiterInnen, die neu in den Dienst der Medizinischen Universität Innsbruck aufgenommen wurden, offiziell und formal von Vizerektorin Univ.-Prof.in Dr.in Christine Bandtlow begrüßt:

Nicole Zifreind und Martin Ceplak sind seit November 2018 an der Medizinischen Universität Innsbruck tätig. Sie traten in das Team der Tierhauseinrichtungen ein.

Johannes Ghetta MSc. BSc. arbeitet seit 01.01.2019 in der Abteilung Forschungsservice und Innovation. Im Bereich Technologietransfer betreut er die Bereiche Diensterfindungen, Patentierung und Forschungsverwertung.

Tamara Klausner ist seit 01.04.2019 in der Koordinationsstelle Gleichstellung, Frauenförderung und Diversität tätig. Sie betreut das Referat für Kinderbetreuung und ist damit unter anderem für die Organisation der Kinder- und Jugendakademie an der Medizinischen Universität Innsbruck verantwortlich.

Sabine Peer begann am 01.05.2019 ihren Dienst in der Abteilung Facility Management. Hier hat sie die Bereiche Rechnungswesen und Administration übernommen.

Wir wünschen allen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ihrer Tätigkeit viel Freude und Erfolg an der Medizinischen Universität Innsbruck. Alle jenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in den Ruhestand getreten sind, danken wir für ihr langjähriges und wertvolles Engagement!

(Fotos: D. Delius/ Text: A.Schönherr)

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Publiziert am: 1.7.2019, 09:42:00ximsTwitter LogoFacebook LogoInstagram LogoYoutube Logo