Aktuell

12th Girls Day

Thema_Titel_DSC_0958.jpg

27.4.2018

Rund 80 Mädchen kamen am 26. April 2018 zum Girls Day der Medizinischen Universität Innsbruck. An insgesamt zwölf verschiedenen Stationen konnten die 9- bis 15jährigen Teilnehmerinnen eindrückliche Erlebnisse aus dem der medizinischen und wissenschaftlichen Arbeitsalltag sammeln.

Bereits zum 12. Mal wurde heuer der Girls Day durch die Koordinationsstelle für Gleichstellung, Frauenförderung und Geschlechterforschung unter der Leitung von Univ.-Prof.in Dr.in Margarethe Hochleitner veranstaltet. Ziel dieses Aktionstages ist es, das Interesse von Mädchen für naturwissenschaftliche und technische Berufe, die nicht unbedingt traditionelle weibliche Rollenbilder bedienen, zu fördern. 

Bereits in seiner Begrüßung betonte Rektor W. Wolfgang Fleischhacker die  breite fachliche Vielfalt, die die Medizin jungen Menschen bieten kann und betonte auch, dass in diesem breiten Spektrum die aktive Mitwirkung und Mitarbeit von Frauen auch in Zukunft notwendig  und wichtig sein wird. Philipp Kindl, Vorsitzender der ÖH Medizin Innsbruck, informierte im Rahmen einer Kurzvorlesung über das Medizinstudium an der Medizinischen Universität Innsbruck und machte den anwesenden Mädchen Mut, ein Studium an der Medizinischen Universität in Erwägung zu ziehen.

Anschließend ging es für die Besucherinnen zu den insgesamt 12 Stationen im CCB und den Kliniken:

Registrierung

Registrierung der Teilnehmerinnen.

 
Begruessung Begrüßung durch Rektor Univ.-Prof. Dr. W. Wolfgang Fleischhacker und Univ.Prof.in Dr.in Margarethe Hochleitner und Kurzvorlesung durch ÖH-Vorsitzenden Philipp Kindl im Seminarraum im CCB.
Selfie Ein Selfie während der Vorlesung...muss sein ;-)
IMG_1245_Radiologie Eine Reise ins Innere des Menschen gab‘s an der Radiologie.
Neurochirurgie_IMG_1237 Die Rekonstruktion von Knochendeckeln an der Neurochirurgie erfordert präzises und steriles Arbeiten.
Strahlentherapie_Onkologie_IMG_1238 Computertomographie am Linac: So arbeiten Medizinphyiskerinnen, Fachärztinnen und Radiologietechnologinnen.
IMG_1240_Zahnklinik An der Zahnklinik konnten die Mädchen Gipsabdrucke anfertigen.
MedPhysik  

Medizinische Physik: Die eigene Speichelprobe durchs Mikroskop betrachten.

Neuroradiologie_IMG_1241 So funktioniert Computertomographie in der Radiologie.
Zellbiologie_IMG_1239  

Unsere Zellen und ihre Bausteine: Zellbiologie im Innsbrucker Biozentrum.

Haematologie_IMG_1234 Rote Blutkörperchen (Erythrozyten), weiße Blutkörperchen (Granulozyten) und Blutplättchen (Thrombozyten): Knochenmarkszytologie an der Univ.-Klinik für Innere Medizin V. 
Gruppe1_MalariaDiagnostik_RheumadiagnostikIMG_1244 Wie Malaria oder auch Rheuma durch Mikroskopie diagnostiziert werden können, erfuhren die Mädchen an der Univ.-Klinik für Innere Medizin II.

 

Für jedes Mädchen gab es nach der Veranstaltung natürlich auch eine Teilnahmebestätigung sowie ein Get-together am Buffet und Erfahrungsaustausch ;-)

(A.Schönherr)

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Publiziert am: 27.4.2018, 10:35:00ximsTwitter LogoFacebook Logo