Aktuell
NEWS_Neujahrsempfang Foto-171.jpg

Traditioneller Neujahrsempfang mit 13 neuen Berufungen

Rektor W. Wolfgang Fleischhacker und ALUMN-I-MED Präsident Christoph Brezinka luden am 16. Jänner 2019 wieder gemeinsam zum traditionellen Neujahrsempfang der Medizinischen Universität Innsbruck. Mehr als 200 Ehrengäste, MitarbeiterInnen, AbsolventInnen, Studierende sowie FörderInnen kamen in die Aula der Universität, um gemeinsam einen Ausblick auf das neue Jahr zu nehmen.

Die Medizinische Universität Innsbruck startete mit einem BesucherInnenrekord ins neue Jahr – ein Beleg dafür, dass die Aufbruchstimmung unter Rektor Fleischhacker und seinem Team auch 2019 anhält. Rekordverdächtig ist auch die Zahl der ProfessorInnen und Professoren, die 2018 neu an der Medizinischen Universität Innsbruck berufen wurden und von Rektor Fleischhacker – der gemeinsam mit ALUMNI-I-MED Präsident Brezinka durch das Programm führte – einzeln vorgestellt wurden. In seiner kurzen Ansprache resümierte Rektor Fleischhacker die Ziele, die er sich bei seiner Bewerbung für das Rektorat gesteckt hatte und betonte: "Konkrete Ziele müssen immer im Kontext des Gesamtentwicklungsprozesses der Universität gesehen werden. Schwerpunkte im kommenden Jahr werden wohl vorwiegend auf Berufungsverfahren im weitesten Sinn und einer Neugestaltung der Zusammenarbeit mit den Tirol Kliniken und dem Land Tirol liegen. Im Bereich der Lehre sind umfangreiche,  zeitgemäße Anpassungen des Studienplans angezeigt".

Auch Innsbrucks Vizebürgermeister Franz Xaver Gruber und Christian J. Wiedermann, Geschäftsführer der Tirol Kliniken, drückten in ihren Grußworten ihre Verbundenheit zur Medizinischen Universität Innsbruck aus. Ehrende Worte für Jubilare und MitarbeiterInnen, die im vergangenen Jahr in den Ruhestand traten, fand Vizerektorin Christine Bandtlow.

2018 neu berufene ProfessorInnen (in alphabetischer Reihenfolge):

Zoran CULIG (Experimentelle Urologie)

Bernhard FLUCHER (Molekulare Zellphysiologie)

Hubertus HAAS (Molekulare Mikrobiologie)

Johannes HAYBÄCK (Klinische und Molekulare Pathologie)

Margarethe HOCHLEITNER (Medizin und Diversität)

Birgit HÖGL (Neurologie mit Schwerpunkt Schlafmedizin)

Christian HUMPEL (Experimentelle Psychiatrie)

Stefan KIECHL (Neurologie mit Schwerpunkt Schlaganfallforschung)

Herbert LINDNER (Proteinbiochemie)

Alexandra LUSSER (Molekularbiologie)

Markus REINDL (Experimentelle Neurologie)

Klaus SEPPI (Neurologie mit Schwerpunkt Bewegungsstörungen)

Dominik WOLF (Innere Medizin und Hämatologie und internistische Onkologie)

Link:

ALUMN-I-MED: http://www.i-med.ac.at/alumn-i-med/

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Publiziert am: 17.1.2019, 10:14:00ximsTwitter LogoFacebook LogoInstagram LogoYoutube Logo