search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

Prof. Brandl-Preis

Der Prof. Brandl-Preis wird alle zwei Jahre für Arbeiten aus der Medizinischen Universität Innsbruck vergeben.
Der Preis ist gedacht als Anerkennung für besonders innovative, zukunftsorientierte Leistungen.

Die Thematik soll im Bereich der Biotechnologie, Gentechnik, Enzymtechnik, Zellkulturtechnik liegen, kann aber auch der Chemie oder Physik zugehören und muss Verbesserungen zum Inhalt haben, die auf das Wohlergehen des Menschen, eine umweltschonende Gewinnung von Wirkstoffen, Energie, Rohstoffen oder auf die Sicherstellung der Ernährung von Mensch und Tier bzw. auf die Lösung unserer Umweltprobleme abzielen.

Bewerben können sich in Tirol arbeitende oder studierende österreichische Staatsbürger/innen oder Ausländer/innen, die mindestens fünf Jahre in Tirol gearbeitet oder studiert haben, ein einschlägiges Studium absolviert und diesen Preis in den letzten fünf Jahren nicht erhalten haben. 

Die nächste Ausschreibung erfolgt im Herbst 2021.

Ausschreibungstext

Die Bewerbung kann online in GAR eingereicht werden unter: http://fld.i-med.ac.at/gar

Erforderliche Einreichunterlagen:

  • Bewerbungsformular (generiert sich in GAR)
  • Publikation
  • Lebenslauf der Antragstellerin /des Antragstellers
  • Publikationsliste der Antragstellerin /des Antragstellers
  • Verzichterklärung der Koautor/inn/en
  • Erklärung über den Anteil an einer wissenschaftlichen Publikation

Verzichtserklärung der Koautor/inn/en

Erklärung über den Anteil an einer wissenschaftlichen Publikation

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger an der Medizinischen Universität Innsbruck