search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

MUI Lecture Series

 

Im Rahmen der MUI Lecture Series kann bei der Vizerektorin für Forschung und Internationales von MUI Institutionen um Reisekostenunterstützung angesucht werden. Bei Bewilligung des Antrags finanziert die MUI die Reisekosten des Gastes (Zugfahrt 2. Klasse bzw. Flug Economy) sowie die Übernachtung in Innsbruck. Insgesamt sollen pro Jahr bis zu sechs Lectures gefördert werden. Bitte beachten Sie, dass jedes Department nur drei Anträge pro Jahr einreichen darf.


Die Beantragung erfolgt ausschließlich online über GAR:
http://fld.i-med.ac.at/public/garinfo.cgi

Deadline: 31. Januar und 15. Juni


Folgende Angaben bzw. Unterlagen sind erforderlich:

  • Formloses Anschreiben (1 Seite DinA4)
  • Zeitlicher Ablaufplan der Lecture und Rahmenprogramm
  • Voraussichtlicher Kostenplan
  • CV der/des Referentin/Referenten inkl. Publikationsliste (wenn verfügbar)


Die Auswahl der geförderten Lectures erfolgt durch die Vizerektorin für Forschung und Internationales, wobei folgende Punkte bei der Auswahl Punkte bei der Auswahl berücksichtigt bzw. positiv bewertet werden:

  • Wissenschaftliche Exzellenz der/des Referentin/Referenten
  • Der Forschungsschwerpunkt des/der Vortragenden deckt sich mit den Forschungsschwerpunkten der MUI (Onkologie, Neurowissenschaften, Genetik, Epigenetik und Genomik, Infektiologie, Immunologie & Organ und Gewebeersatz)
  • Lectures im Rahmen der Eurolife Distinguished Lecture Series (Referent/in arbeitet in einer der folgenden Institutionen: University of Edinburgh, Leiden University Medical Center, Universitat Barcelona, Trinity College Dublin, University Medical Center Göttingen, University of Strasbourg, Karolinska Institutet)
  • Lectures mit besonderem Gender Bezug
  • Lectures von Forscherinnen mit außergewöhnlich erfolgreichen Karriereverläufen. (Women in Science; z.B. ERC-Grant Holder)

 

Bei der Organisation der Lecture ist folgendes zu beachten:

  • Die Organisation der Lectures (Einladung des/der ReferentIn, Reservierung der Räumlichkeiten, Gestaltung von Doktoranden-, Postdoc Seminaren mit den ReferentInnen, Social event) übernimmt die beantragende Institution.
  • Zur Ankündigung werden einheitliche Flyer bzw. Plakatformate verwendet. Die Vorlagen erhält die veranstaltende Institution von der Abteilung Forschungsservice und Innovation.
  • Die Abrechnung der Veranstaltung erfolgt über die Abteilung Forschungsservice und Innovation. Bitte verwenden Sie dazu dieses Abrechnungsformular.