search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

Pflichtfamulatur

Im Studium der Humanmedizin sind 18 Wochen Pflichtfamulatur zu absolvieren.
Voraussetzung für die Pflichtfamulaturen ist die erfolgreiche Absolvierung der Lehrveranstaltungen:

  • "Modul 2.40.PR Ärztliche Grundfertigkeiten",
  • "Modul 2.04 VU Untersuchungskurs am Gesunden" und
  • "Modul 2.18 PR Ärztliche Gesprächsführung 2" im 4. Semester (gemeinsame Prüfung Famulatur OSCE).

Die erfolgreiche Absolvierung von mindestens 12 Wochen Pflichtfamulatur ist Voraussetzung für die Anmeldung zur KMP 6B.
Es werden nur jene Pflichtfamulaturen angerechnet, die an Krankenhäusern absolviert werden.

Am Testtag der KMP 3B wird das Formular "Pflichtfamulaturschein" und das Logbuch zum Ende der Prüfung aufliegen, gegebenfalls können die Unterlagen in der Abteilung Lehr- und Studienorganisation abgeholt werden.

 

Ablauf Pflichtfamulatur:

Acht Wochen Pflichtfamulatur sind auf Abteilungen in den unten angegebenen Fachrichtungen abzuleisten. In einer Fachrichtung sind mindestens zwei und maximal vier Wochen zu wählen. In Fachrichtungen mit Spezialisierungen darf die Summe der geleisteten Wochen vier Wochen ebenfalls nicht überschreiten, d.h. es können maximal zwei Spezialisierungen gewählt werden.  
Wenn in einer Fachrichtung (inkl. Spezialisierung) das Maximum von vier Wochen erreicht wurde, können keine weiteren Pflichtfamulaturen in dieser Fachrichtung als Pflichtfamulatur angerechnet werden, auch nicht im Rahmen der vier Wochen frei wählbaren Pflichtfamulaturen.

Vier Wochen Pflichtfamulatur können frei gewählt werden, wobei die Mindestdauer einer Pflichtfamulatureinheit 1 Woche beträgt. Es ist zu beachten, dass in den gewählten Pflichtfamulaturfächern die Lernziele, die im Logbuch Pflichtfamulatur aufgeführt sind, erfüllbar sein müssen. Maximal 2 Wochen Pflichtfamulatur können auch an nicht-bettenführenden Institutionen absolviert werden.

Sechs weitere Wochen Pflichtfamulatur können zusätzlich absolviert werden. Innerhalb dieser sechs Wochen besteht völlige Wahlfreiheit, was die Fächer betrifft, d.h. dass hier auch wieder Fächer für die Pflichtfamulatur gewählt werden können, für die die Maximaldauer von vier Wochen (siehe oben) bereits ausgeschöpft wurde. Für diese frei wählbaren Pflichtfamulaturen besteht die Möglichkeit einer Anrechnung im Rahmen der freien Wahlfächer (1 Woche Famulatur entspricht 1 ECTS). Siehe dazu auch Leitfaden zur Pflichtfamulatur „NEU“.

 

Bewerbung an auswärtigen Einrichtungen:

Sollten Sie für ihre Berwerbung an einer auswärtigen Einrichtung ein Empfehlungsschreiben bzw. Fremdformular (dieses wird komplett von ihnen selbst ausgefüllt) benötigen, werden lt. Mitteilungsblatt vom Jänner 2012 Kostenersätze eingehoben. Beim Antragsformular (hier) bitte als Verwendungszweck Name und angeführte Nummer angeben. Wenn das ausgefüllte Antragsformular und die Auftragsbestätigung der Einzahlung in der Abteilung Lehr- und Studienorganisation eingereicht werden, werden Ihnen die entsprechenden Unterlagen erstellt bzw. nach Überprüfung dem Vizerektor zur Unterfertigung vorgelegt.

 

Anrechnung der Pflichtfamulatur:

  • Die Bestätigung der Pflichtfamulatur durch Stempel und Unterschrift hat ausschließlich auf dem blauen Pflichtfamulaturschein und im Logbuch zu erfolgen.
  • Es ist nicht möglich ohne Pflichtfamulaturschein und Logbuch Pflichtfamulaturen zu absolvieren.
  • Nach Absolvierung der mindestens 12 Wochen Pflichtfamulatur ist der vollständig ausgefüllte Pflichtfamulaturschein mit Logbuch in der Abteilung Lehr- und Studienorganisation zur Anrechnung durch das studienrechtliche Organ abzugeben.

 

Pflichtfamulatur Fächer / Spezialfächer:

Fachrichtung / Field

Spezialisierung

Specialities

Chirurgie
Surgery
- Gefäßchirurgie
- Herz-/Thoraxchirurgie
- Orthopädie
- Plastische Chirurgie
- Unfallchirurgie
- Urologie
- Viszeralchirurgie
- Vascular Surgery
- Heart- & Thoracic Surgery
- Orthopedic Surgery
- Plastic Surgery
- Trauma Surgery
- Urology
- Visceral Surgery
Dermatologie
Dermatology
   
Frauenheilkunde
OB/Gyn
- Gynäkologie
- Geburtshilfe
- Gynecology
- Obstetrics
HNO
ENT
   
Innere Medizin
Internal Medicine
- Gastroenterologie
- Geriatrie / Gerontologie
- Infektiologie
- Kardiologie
- Nephrologie
- Onkologie
- Pulmologie
- Stoffwechselerkrankungen
- Gastroenterology
- Geriatric Medicine
- Infectiology
- Cardiology
- Nephrology
- Oncology
- Pneumology
- Endocrinology
Neurologie
Neurology
   
Pädiatrie
Pediatrics
keine Spezialisierungen
no specialities
Psychiatrie
Psychiatry
   

 

Folgende Informationen sind zur Planung der Pflichtfamulatur notwendig:

 

Unterlagen:

 

AnsprechpartnerInnen

Studienadministration

Katja Stecher (1.-6. Semester, Famulaturen)

Tel.: +43/512/9003-70047

studienangelegenheiten@i-med.ac.at

Parteienverkehr