Biocenter, Area Biochemistry and Chemistry
Sachsenmaier 

Sektion für Medizinische Biochemie

Emeritus professor:

em.o.Univ.-Prof. Mag.Dr. Wilhelm Sachsenmaier


Tel.:       +43 512 9003 70328

Fax:       +43 512 9003 73328


E-Mail: wilhelm.sachsenmaier@i-med.ac.at

 


 

Emeriti-Treffen: Rektor Lochs lud zum Sekt-Empfang

 

Seit rund acht Jahren treffen sich emeritierte und in Ruhestand getretene Professor(inn)en der Medizinischen Universität Innsbruck am ersten Mittwoch jeden Monats. Im Anschluss an die letzte Veranstaltung in diesem Jahr lud Rektor Univ.-Prof. Herbert Lochs die verdienten Professor(inn)en zu einem Sektempfang.

 

Die regelmässig stattfindenden Professoren-Treffen werden von Teilnehmern aus den eigenen Reihen organisiert, derzeit von Univ.-Prof. Dr. Wilfried Biebl (Psychiatrie) und em. Univ.-Prof. Dr. Mag. Wilhelm Sachsenmaier (Biochemie). Den ersten Anstoss gaben hiezu die Kollegen Prof. Dr. Hans Anderl (Plastische Chirurgie) und Prof. Dr. Otto Dapunt (Frauenheilkunde und Geburtshilfe). Regelmäßig werden zu diesen Zusammenkünften aktive Kolleg(inn)en sowie Persönichkeiten des öffentlichen Lebens als Gastreferenten eingeladen. Zum Dezember-Termin wird fallweise ein künstlerisch-kulturelles Programm arrangiert,zu dem auch die Frauen der Professoren eingeladen sind. Dieses Jahr stand ein Gastvortrag von Monsignore Prof. Dr. A. Karlinger unter dem Titel „Als Pilger im Heiligen Land“ auf dem Programm. Der inzwischen leider überraschend verstorbene engagierte Theologe, Pfarrer und Buchautor war als religiöser Reiseleiter bereits über 120 Mal in Israel. Anschaulich berichtete er im gut besuchten „Gips-Museum“ der Universität Innsbruck über die religiösen Hintergründe verschiedener Schauplätze in Israel und die Geschichte des Landes. Im Anschluss an den interessanten Vortrag lud Rektor Univ.-Prof. Dr. Herbert Lochs die TeilehmerInnen zu einem Sekt-Empfang ein.

 

Zahlreiche prominente Persönlichkeiten referierten bereits vor den Emeriti:

Auf der langen Liste der seit 2003 stattfindenden Emeriti-Treffen finden sich inzwischen über 90 Redner(innen).Zahlreiche Prominente des öffentlichen Lebens und Direktor(innen) der Innsbrucker Kliniken und Sektionen der Universität waren bereits eingeladen. Im Oktober letzten Jahres hielt die Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Innsbruck, Frau Mag. Christine OPPITZ-PLÖRER, einen Vortrag. Ihre Vorgängerin Hilde ZACH war im Jahre 2007 eingeladen. In die lange Liste der bekannten Gastredner(innen) reihten sich u. a. folgende Persönlichkeiten ein: der inzwischen 90-jährige Jubilar Bischof Reinhold STECHER, Günther PLATTER, Landeshauptmann von Tirol, der Landtagspräsident und ehemalige Landeshauptmann DDr. Herwig van STAA (2004), Frau Kammerschauspielerin Julia GSCHNITZER (2010) sowie die Intendantin des Tiroler Landestheaters Brigitte FASSBÄNDER (2005). Folgende aktive Kolleg(inn)en hatten anlässlich der regelmäßigen Treffen im heurigen Jahr (2012) referiert: Univ.-Prof Dr. Johannes PRATSCHKE  (Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie), Frau Univ.-Prof. Dr. Dorothea von LAER (Virologie), Frau Univ.-Prof.Dr. Cornelia LASS-FLÖRL (Hygiene u. Mediz. Mikrobiologie), Univ.-Prof. Dr. Gerhard PIERER ((Plastische, Rekonstruktive u. Ästhetische Chirurgie), Univ.-Prof. Dr. Claudius THOMÉ (Neurochirurgie), Univ.-Prof. Dr. Wolfgang HORNINGER (Urologie).

 

Vorschau WS 2012/13

05.12.2012   Andreas KRISCHAN und Pastor Eberhard MEHL

                       Thema: „die Krankenhaus-Seelsorge“

09.01.2013   Univ.-Prof. Dr. Matthias SCHMUTH, Dermatologie

06.02.2013   Univ.-Prof. Dr. Michael GRIMM, Herzchirurgie

 

Konzept der Veranstaltungsreihe: Dr. Barbara Hoffmann, em.Prof. Dr. Otto Dapunt, Univ.-Prof. Dr. Wilfried Biebl, em.Prof.Dr. Wilhelm Sachsenmaier

 

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 15.11.2012, 10:09:51ximsTwitter LogoFacebook Logo