Vizerektor für Klinische Angelegenheiten

  VR Fraedrich

Vizerektor für Klinische Angelegenheiten

Dem Vizerektor für klinische Angelegenheiten ist folgende Organisationseinheit mit Dienstleistungsfunktion zugeordnet, über die er die Dienst- und Fachaufsicht ausübt:

Dem Vizerektor für Klinische Angelegenheiten obliegen  unbeschadet der Gesamtverantwortung des Rektorates  insbesondere folgende Geschäftsbereiche:

  • Qualitätssicherung und Evaluierung – Klinik;
  • (beratendes) Mitglied der Kollegialen Führung LKI;
  • Strategische Planung – Klinik und Gesamtkoordination;
  • Entwicklung und Monitoring zur Internationalisierung des Klinischen Bereichs;
  • Ethik (gemeinsam mit der Vizerektorin für Forschung und Internationales);
  • Informations- und Kommunikationsmanagement nach innen;
  • Positionierung der klinischen Forschung in der Forschungsförderung (gemeinsam mit der Vizerektorinfür Forschung und Internationales);
  • Klinische Studien (gemeinsam mit der Vizerektorin für Forschung und Internationales);
  • Verhandlungen über den Zusammenarbeitsvertrag mit der Tirol Kliniken GmbH (gemeinsam mit der Rektorin);
  • Verhandlungen über die Höhe des klinischen Mehraufwands mit der Tirol Kliniken GmbH (gemeinsam mit der Rektorin);
  • Vertretung der Medizinischen Universität Innsbruck gegenüber der Tirol Kliniken GmbH als Träger der Universitätskliniken (gemeinsam mit der Rektorin);
  • Verhandlungen mit dem Krankenhausträger über den klinischen Bauleitplan (gemeinsam mit der Rektorin);
  • Verhandlungen über paktierte Anschaffungen (gemeinsam mit dem Vizerektor für Finanzangelegenheiten und Organisationsentwicklung);
  • Lehrkrankenhäuser (gemeinsam mit dem Vizerektor für Lehre und Studienangelegenheiten);
  • Koordination und Umsetzung des KPJ (gemeinsam mit dem Vizerektor für Lehre und Studienangelegenheiten).

 

 

Univ.-Prof. Dr. Gustav Fraedrich

Der studierte Humanmediziner (Approbation: Universität Gießen, 1975) war nach seiner Facharztausbildung an der Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie zunächst als Oberarzt  (ab 1983) in Gießen, dann Freiburg und schließlich als Leitender Oberarzt (ab 1990) tätig, bevor er 1996 den Ruf an die Universität Innsbruck erhielt. Seit diesem Jahr ist Gustav Fraedrich auch Direktor der Univ.-Klinik für Gefäßchirurgie.

Bereits an seinen vorigen Wirkungsstätten übte Gustav Fraedrich diverse Funktionen in der universitären Selbstverwaltung aus und zeigte sich diesbezüglich auch in Innsbruck sehr engagiert. So war und ist er Mitglied in zahlreichen Kommissionen und Beiräten (Lehre, Habilitation, Struktur, Bauangelegenheiten, Qualitätssicherung), saß im Senat (2004 - 2010), u. a. als dessen Sprecher, und fungierte über viele Jahre hinweg als Vorsitzender der „KlinMed“ (Interessensvereinigung der klinischen UniversitätsprofessorInnen).

Neben seiner tiefgreifenden Kenntnis der Klinikorganisation und des Gesundheitswesens spricht auch das hohe Ansehen, das Prof. Fraedrich bei den klinischen KollegInnen genießt, für ihn.

Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. Gustav Fraedrich
Tel.: +43 (0)512/9003-70007
Fax: +43 (0)50504-22559
E-Mail: vr-klinik@i-med.ac.at

Angelika Gratl
Büro des Vizerektors
Tel.: +43 (0)512/9003-70007
Fax: +43 (0)50504-22559

Innrain 52
A-6020 Innsbruck

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 25.7.2015, 13:00:21ximsTwitter LogoFacebook Logo