Erstzulassung

Zulassung zum Bachelorstudium der Molekularen Medizin

Die Zulassung erfolgt ab Mitte August in der Abteilung für Lehre und Studienangelegenheiten der Medizinischen Universität Innsbruck. Zu diesem Zeitpunkt werden auch die für eine Zulassung erforderlichen sonstigen Voraussetzungen und Dokumente überprüft (Reifeprüfungszeugnis, u.a., siehe auch Informationen über allgemeine Zulassungsbestimmungen auf den Webseiten der Universität).
Die gesetzliche Quotenregelung findet für die Studienrichtung Molekulare Medzin keine Anwendung.

StudienwerberInnen, die einen Studienplatz in der endgültigen Rangliste gemäß zugewiesen erhalten haben, müssen binnen einer im Zuge des Zulassungsverfahrens bekannt gegebenen Frist das Studium aufnehmen. Unterbleibt die fristgerechte Aufnahme des Studiums, verfällt der Studienplatz. 

Zulassung von EU-BürgerInnen

  • Erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmetest
  • Nachweis der allgemeinen Universitätsreife (Reifeprüfungszeugnis) lt. § 64 Abs. 1 Universitätsgesetz 2002 in Original und Kopie
  • Gültiges Reisedokument
  • Nachweis über die Absolvierung von mindestens einer erfolgreich besuchten Wochenstunde in Biologie nach der 8. Schulstufe an einer höheren Schule oder Nachweis einer Zusatzprüfung aus Biologie laut § 124a Universitätsgesetz in Verbindung mit § 2 UBVO 1998 in Original und Kopie
  • Nachweis über bestehende Deutschkenntnisse laut Mitteilungsblatt- 1. Stück vom 04. Oktober 2017 in Original und Kopie. Sollten diese nicht ausreichend nachgewiesen werden können, kann jene Sachbearbeiterin, die die Zulassung durchführt vor Ort eine Zusatzprüfung aus Deutsch auferlegen.
  • Falls vorhanden: Sozialversicherungskarte eines österreichischen Sozialversicherungs-trägers
  • Falls vorhanden: Zeugnisse, die das positive Bestehen von mindestens 10 Wochenstunden in Latein an einer höheren Schule belegen in Original und Kopie, nähere Informationen finden Sie hier
  • Bestätigung der Bekanntgabe studienrelevanter Daten über die Erfassung der Daten von Studierenden, welche auf folgender Seite durchzuführen ist: https://inside.i-med.ac.at/online/studentenvoranmeldung.startseite
  • Die bestehenden Beglaubigungs- und Übersetzungsvorschriften sind unbedingt zu beachten!  

 

Zulassung von Nicht-EU-StaatsbügerInnen

  • Erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmetest
  • Nachweis der allgemeinen Universitätsreife (Reifeprüfungszeugnis) lt. § 64 Abs. 1 Universitätsgesetz 2002 in Original und Kopie
  • Gültiges Reisedokument
  • Ansuchen um Zulassung zum Studium
  • Zusätzlich zur allgemeinen Universitätsreife ist die Erfüllung der studienspezifischen Zulassungsvoraussetzungen einschließlich des Rechtes zur unmittelbaren Zulassung zum Studium nachzuweisen, die im Ausstellungsstaat der Urkunde, mit der die allgemeine Universitätsreife nachgewiesen wird, bestehen. Der Nachweis eines Studienplatzes ist nicht zu fordern. (§ 65 Absatz 1 der Universitätsgesetzes 2002
  • Nachweis über die Absolvierung von mindestens einer erfolgreich besuchten Wochenstunde in Biologie nach der 8. Schulstufe an einer höheren Schule oder Nachweis einer Zusatzprüfung aus Biologie laut § 124a Universitätsgesetz in Verbindung mit § 2 UBVO 1998 in Original und Kopie
  • Nachweis über bestehende Deutschkenntnisse laut Mitteilungsblatt- 1. Stück vom 04. Oktober 2017 (erforderlicher level B2)i n Original und Kopie. Sollten diese nicht ausreichend nachgewiesen werden können, kann jene Sachbearbeiterin, die die Zulassung durchführt vor Ort eine Zusatzprüfung aus Deutsch auferlegen.
  • Falls vorhanden: Zeugnisse, die das positive Bestehen von mindestens 10 Wochenstunden in Latein an einer höheren Schule belegen in Original und Kopie, nähere Informationen finden Sie hier
  • Falls vorhanden: Sozialversicherungskarte eines österreichischen Sozialversicherungs-trägers
  • Bestätigung der Bekanntgabe studienrelevanter Daten über die Erfassung der Daten von Studierenden, welche auf folgender Seite durchzuführen ist: https://inside.i-med.ac.at/online/studentenvoranmeldung.startseite


Die bestehenden Beglaubigungs- und Übersetzungsvorschriften sind unbedingt zu beachten!
Weiters bitten wir um Beachtung der bestehenden Bewerbungsfristen. BewerberInnen aus NICHT EU Staaten müssen die Bewerbungsunterlagen bis spätestens 05. September jeden Jahres vollständig in der Abteilung für Lehre und Studienangelegenheiten einreichen (§ 61 Abs 4 Universitätsgesetz 2002).

Kontakt

Viktorija Radman
Tel.: +43/(0)512/9003-70042
Fax: +43/(0)512/9003-73041

 

Mag. Bernadette Broucek
Tel.: +43/(0)512/9003-70043
Fax: +43/(0)512/9003-73041


E-Mail:
zulassung-medizin@i-med.ac.at

Zi. Nr.: 009

Speckbacherstr. 31-33
A-6020 Innsbruck

Sie finden uns hier 

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 6.10.2017, 08:51:22ximsTwitter LogoFacebook Logo