Erstzulassung

Zulassung zum Masterstudium der Molekularen Medizin


Die Zulassung erfolgt ab Mitte August 2016 in der Abteilung für Lehre und Studienangelegenheiten der Medizinischen Universität Innsbruck. Zu diesem Zeitpunkt werden auch die für eine Zulassung erforderlichen sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen und Dokumente überprüft.
Studienwerberinnen, die einen Studienplatz in der endgültigen Rangliste zugewiesen erhalten haben, müssen binnen einer im Zuge des Zulassungsverfahrens bekannt gegebenen Frist das Studium aufnehmen. Unterbleibt die fristgerechte Aufnahme des Studiums, verfällt der Studienplatz.

Zulassung von EU-BürgerInnen

  • Erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmeverfahren und Erhalt eines Studienplatzes
  • Gültiges Reisedokument
  • Abschluss des Bachelorstudiums Molekulare Medizin an der Medizinischen Universität Innsbruck oder eines dem Bachelorstudium Molekulare Medizin verwandten Bachelor- oder Diplomstudiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.
  • Falls vorhanden: Sozialversicherungskarte eines österreichischen Sozialversicherungsträgers
  • Die bestehenden Beglaubigungs- und Übersetzungsvorschriften sind unbedingt zu beachten!  
  • Nachweis über mindestens 40 ECTS Credits (Praktika bzw. Übungen).Sollte dieser Nachweis nicht vollständig aber zumindest für 30 oder mehr ECTS Credits erbracht werden können, kann auf Antrag der BewerberInnen eine bedingte Zulassung für ein Studienjahr erfolgen, in welchem die fehlenden Praktika Credits, welche vom Studienrechtlichen Organ vorgeschrieben werden, nachgeholt werden müssen.
  • Des Weiteren müssen folgende ECTS Credits in definierten Fächern vorgelegt werden:
Fach    ECTS
Anorganische Chemie 1,5
Organische Chemie 2,5
Mathematik 2,0
Statistik  2,0
Molekularbiologie 6,5
Zellbiologie 7,0
Genetik/Genomik 7,0
Immunologie 1,5
Virologie 1,0
Bioinformatik 5,0
Versuchstierkunde 2,0
  • Sollte dieser Nachweis nicht vollständig, aber insoweit erbracht werden können, dass die fehlenden ECTS Credits die Anzahl von 20 nicht übersteigen, kann auf Antrag der Bewerberin bzw. des Bewerbers eine bedingte Zulassung für ein Studienjahr erfolgen, in welchem die fehlenden Credits in Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Molekulare Medizin an der Medizinischen Universität Innsbruck nachgemacht werden müssen, die vom studienrechtlichen Organ vorgeschrieben werden. Können die fehlenden Credits durch Verschulden der bzw. des Studierenden nicht zeitgerecht nachgewiesen werden, erlischt die Zulassung zum Studium.

 

Personen, welche eine der genannten Unterlagen nicht vorlegen können bzw. die Unterlagen nicht nach den bestehenden Beglaubigungs- und/oder Übersetzungsvorschriften einreichen, können auch bei einer weiten Anreise nicht zugelassen werden!

Die Durchführung der Zulassung in der oben genannten Zeit mit allen geforderten Dokumenten, sichert Ihnen Ihren Studienplatz für den Studienbeginn im Wintersemester 2016/2017 unter der Voraussetzung der ordnungsgemäßen Begleichung des ÖH-Beitrages/Studienbeitrages innerhalb der Fristen zu.

 

Zulassung von Nicht-EU-StaatsbügerInnen

  • Erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmeverfahren und Erhalt eines Studienplatzes
  • Gültiges Reisedokument
  • Ansuchen um Zulassung zum Studium
  • Abschluss des Bachelorstudiums Molekulare Medizin an der Medizinischen Universität Innsbruck oder eines dem Bachelorstudium Molekulare Medizin verwandten Bachelor- oder Diplomstudiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.
  • Falls vorhanden: Sozialversicherungskarte eines österreichischen Sozialversicherungsträgers.
  • Zusätzlich zur allgemeinen Universitätsreife ist die Erfüllung der studienspezifischen Zulassungsvoraussetzungen einschließlich des Rechtes zur unmittelbaren Zulassung zum Studium nachzuweisen, die im Ausstellungsstaat der Urkunde, mit der die allgemeine Universitätsreife nachgewiesen wird, bestehen. Der Nachweis eines Studienplatzes ist nicht zu fordern. (§ 65 Absatz 1 der Universitätsgesetzes 2002
  • Die bestehenden Beglaubigungs- und Übersetzungsvorschriften sind unbedingt zu beachten!  
  • Nachweis über mindestens 40 ECTS Credits (Praktika bzw. Übungen). Sollte dieser Nachweis nicht vollständig aber zumindest für 30 oder mehr ECTS Credits erbracht werden können, kann auf Antrag der BewerberInnen eine bedingte Zulassung für ein Studienjahr erfolgen, in welchem die fehlenden Praktika Credits, welche vom Studienrechtlichen Organ vorgeschrieben werden, nachgeholt werden müssen.
  • Des Weiteren müssen folgende ECTS Credits in definierten Fächern vorgelegt werden:
Fach    ECTS
Anorganische Chemie 1,5
Organische Chemie 2,5
Mathematik 2,0
Statistik  2,0
Molekularbiologie 6,5
Zellbiologie 7,0
Genetik/Genomik 7,0
Immunologie 1,5
Virologie 1,0
Bioinformatik 5,0
Versuchstierkunde 2,0
  • Sollte dieser Nachweis nicht vollständig, aber insoweit erbracht werden können, dass die fehlenden ECTS Credits die Anzahl von 20 nicht übersteigen, kann auf Antrag der Bewerberin bzw. des Bewerbers eine bedingte Zulassung für ein Studienjahr erfolgen, in welchem die fehlenden Credits in Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Molekulare Medizin an der Medizinischen Universität Innsbruck nachgemacht werden müssen, die vom studienrechtlichen Organ vorgeschrieben werden. Können die fehlenden Credits durch Verschulden der bzw. des Studierenden nicht zeitgerecht nachgewiesen werden, erlischt die Zulassung zum Studium.

 

Personen, welche eine der genannten Unterlagen nicht vorlegen können bzw. die Unterlagen nicht nach den bestehenden Beglaubigungs- und/oder Übersetzungsvorschriften einreichen, können auch bei einer weiten Anreise nicht zugelassen werden!

Die Durchführung der Zulassung in der oben genannten Zeit mit allen geforderten Dokumenten, sichert Ihnen Ihren Studienplatz für den Studienbeginn im Wintersemester 2016/2017 unter der Voraussetzung der ordnungsgemäßen Begleichung des ÖH-Beitrages/Studienbeitrages innerhalb der Fristen zu.

 

Kontakt

Viktorija Radman
Tel.: +43/(0)512/9003-70042
Fax: +43/(0)512/9003-73041

 

Mag. Bernadette Broucek
Tel.: +43/(0)512/9003-70043
Fax: +43/(0)512/9003-73041


E-Mail:
zulassung-medizin@i-med.ac.at

Zi. Nr.: 009

Speckbacherstr. 31-33
A-6020 Innsbruck

Sie finden uns hier 

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 6.9.2016, 10:45:12ximsTwitter LogoFacebook Logo