search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

Molekulare Medizin (MSc)

For English information click here.

 

Das Masterstudium Molekulare Medizin wird ausschließlich an der Medizinischen Universität Innsbruck angeboten. Dafür stehen jährlich 30 Studienplätze zur Verfügung.

Die Aufnahme von Studienwerber*innen erfolgt, sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester unter Bedachtnahme auf die zur Verfügung stehenden Studienplätze, mittels Aufnahmeverfahren.

 

Informationen zum Aufnahmeverfahren

Die Auswahl der Studienwerber*innen für die zur Verfügung stehenden 30 Studienplätze des Masterstudiums ist in der Verordnung über die Zulassungsbeschränkung zum Masterstudium Molekulare Medizin ab dem Sommersemester 2020 geregelt.

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt im Rahmen des Auswahlverfahrens mittels der Bewertung folgender Kriterien:

  • Nachweis des bisherigen Studienerfolgs,
  • Motivationsschreiben,
  • Eigenbeurteilung der bisherigen Studienleistungen und
  • Auswahlgespräch.

 

Wer darf am Aufnahmeverfahren teilnehmen?

Zur Teilnahme am Aufnahmeverfahren sind alle Personen berechtigt, die zum Zeitpunkt der Anmeldung

  • ein Bachelorstudium Molekulare Medizin an der Medizinischen Universität Innsbruck abgeschlossen haben oder
  • sich in der Abschlussphase eines solchen befinden oder
  • ein dem Bachelorstudium Molekulare Medizin verwandtes Bachelor-, Diplom- oder Masterstudium an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung abgeschlossen haben oder sich in der Abschlussphase eines solchen befinden.

 

Termine und Fristen

 

Connected Programs - Molekulare Medizin/Biotechnologie

Unter dem Titel "Connected Programs Molekulare Medizin/Biotechnologie" bieten die Medizinische Universität Innsbruck und das Management Center Innsbruck die Möglichkeit der vernetzten Studien auf Masterebene. Diese Studienmöglichkeiten dienen der Vertiefung und Komplettierung der theoretischen und praktischen Kenntnisse im Bereich der Molekularen Medizin und der angewandten Biowissenschaften und der umfassenden fachlichen Kompetenz, diese Kenntnisse in entsprechende Produkte und Dienstleistungen umzusetzen.

Die Verbindung der bestehenden Masterstudien Molekulare Medizin (MUI) und Biotechnologie (MCI) erweitert die jeweils in den Programmen bereits bestehenden Inhalte:

  • Molekulare Mediziner*innen werden verstärkt in die Lage versetzt, wissenschaftliche Erkenntnisse in biotechnologische Produkte umzusetzen.
  • Biotechnolog*innen erhalten vertiefte Einblicke in die molekularen Grundlagen insbesondere medizinischer Aspekte biotechnologischer Produkte.

Information Connected Programs

 

1. Anmeldung

Die Anmeldung ist ausschließlich elektronisch über das Webportal vorzunehmen, wobei diese laufend möglich ist.

Im Zuge der Internet-Anmeldung sind persönliche Daten anzugeben. Studienwerber*innen erhalten eine Bearbeitungsnummer, welche sie im weiteren Verlauf des Verfahrens laufend benötigen. Zeitpunkt und Reihenfolge der innerhalb der Frist eintreffenden Internet-Anmeldungen haben keine Bedeutung für die weiteren Schritte. Unvollständig ausgefüllte, wahrheitswidrige, nicht den Formvorschriften entsprechende oder nicht fristgerechte Anmeldungen sind ungültig und bleiben unberücksichtigt.

Die Anmeldefrist für ein Wintersemester beginnt am 16. Jänner und endet am 30. Juni, die Anmeldefrist für ein Sommersemester erstreckt sich vom 1. Juli bis 15. Jänner.

Nach erfolgter Anmeldung und vollständiger, fristgerechter Bezahlung der Kostenbeteiligung und Upload der Zahlbestätigung im Webportal erhalten die Studienwerber*innen eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Erst dann ist die Anmeldung gültig und die Bewerber*innen werden für den Aufnahmeprozess berücksichtigt.

Alle weiteren Schritte erfolgen elektronisch. Daher ist es von größter Wichtigkeit, dass Sie den Prozess regelmäßig über das Webportal (und gegebenenfalls über Ihre E-Mailadresse) nachverfolgen.

Eine Anmeldung gilt als zurückgezogen, wenn

  • der Beitrag nicht spätestens am Ende der jeweiligen Anmeldungsfrist vollständig eingelangt ist und die Zahlungsbestätigung upgeloadet wurde bzw.
  • die geforderten Unterlagen nicht fristgerecht oder unvollständig eingereicht wurden.

Die Anmeldung wird damit ungültig und eine Teilnahme am Aufnahmeverfahren ist ausgeschlossen.

 

2. Kostenbeteiligung

Die Kostenbeteiligung für jede/n Studienwerber*in beträgt pro Bewerbungssemester € 40,-.

Dieser Beitrag muss jeweils spätestens am Ende der Anmeldefristen auf dem Konto (Bank: HYPO, BIC: HYPTAT22, IBAN: AT135700021011130500, Kontoinhaber: Medizinische Universität Innsbruck) der Medizinischen Universität Innsbruck vollständig eingelangt und die Zahlungsbestätigung im Webportal upgeloadet sein. Etwaige von der Bank für die Überweisung verrechnete Spesen müssen bei der Zahlung berücksichtigt werden.

Jede/r Studienwerber*in hat selbst die ausdrückliche Verpflichtung, die Bezahlung der Kostenbeteiligung so vorzunehmen, dass der Beitrag rechtzeitig am bekannt gegebenen Bankkonto der Medizinischen Universität Innsbruck einlangt, die gültige Einzahlung der Kostenbeteiligung zu überprüfen sowie den geforderten Upload durchzuführen.

Erscheinen Studienwerber*innen trotz gültiger Anmeldung nicht zum Auswahlgespräch, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des geleisteten Kostenbeitrages.

 

3. Nachweis von Unterlagen

Im Rahmen des Aufnahmverfahrens sind nach Bezahlung der Kostenbeteiligung folgende Unterlagen einzureichen:

  • Bisherige Studienleistungen,
  • Motivationsschreiben (1-2 DIN A4 Seiten) und
  • Eigenbeurteilung der bisherigen Studienleistungen (1 DIN A4 Seite).

Diese Unterlagen sind jeweils im PDF Format im Webportal bis spätestens 2 Wochen vor den Gesprächsterminen upzuloaden.

Zusätzlich dazu kann ein Portraitfoto im Webportal hochgeladen werden, welches im Falle einer Zulassung für die StudentCard verwendet werden kann.

 

4. Auswahlgespräche 

Alle Studienwerber*innen, welche ein facheinschlägiges Vorstudium (siehe "Wer darf am Aufnahmeverfahren teilnehmen?") nachweisen können und alle formellen Voraussetzungen (Anmeldung, Bezahlung Kostenbeteiligung, Upload der Unterlagen) fristgerecht erfüllen, werden zu einem Auswahlgespräch vor einem Auswahlgremium in Innsbruck eingeladen. Die Termine werden zugewiesen und sind somit nicht frei wählbar. Erscheint ein/e Bewerber*in nicht zum Auswahlgespräch, so wird er/sie im Aufnahmeverfahren nicht mehr berücksichtigt.

Hygienevorschriften Aufnahmegespräche 2020

 

5. Rangliste und Studienplatzvergabe

Erscheint ein/e Studienwerber*in nicht zum Auswahlgespräch, so scheidet er/sie aus diesem Aufnahmeverfahren aus.

Der für die Reihung in der finalen Rangliste maßgebliche Rangplatz wird durch das Auswahlgremium aufgrund der Bewertung der Kriterien:

  • bisherige Studienleistungen,
  • Motivationsschreiben,
  • Eigenbeurteilung der bisherigen Studienleistungen und
  • des Auswahlgespräches

festgelegt.

Die Zuerkennung der Studienplätze erfolgt nach Maßgabe der freien Kapazitäten.

 

6. Zulassung

Studienwerber*innen, die einen Studienplatz in der endgültigen Rangliste zugewiesen erhalten haben, müssen binnen einer im Zuge des Zulassungsverfahrens bekannt gegebenen Frist das Studium persönlich aufnehmen. Unterbleibt die fristgerechte Aufnahme des Studiums, verfällt der Studienplatz.

Informationen zur Zulassung

 

7. Wiederholte Beteiligung am Aufnahmeverfahren

Die neuerliche Beteiligung am Aufnahmeverfahren ist Studienwerber*innen unbegrenzt möglich.

 

Erstzulassung

Kontakt

 

Aufnahmeverfahren

 

qmm-aufnahmeverfahren@i-med.ac.at

 

Zulassung

 

zulassung@i-med.ac.at

 

Mag. Bernadette Broucek
Verena Mayr, BA

 

Zi. Nr.: 04-260

Parteienverkehrszeiten

 

Fritz-Pregl-Straße 3, 4. Stock
A-6020 Innsbruck

Sie finden uns hier 

Kontakt

 

Aufnahmeverfahren

 

qmm-aufnahmeverfahren@i-med.ac.at

 

Zulassung

 

zulassung@i-med.ac.at

 

Mag. Bernadette Broucek
Verena Mayr, BA

 

Zi. Nr.: 04-260

Parteienverkehrszeiten

 

Fritz-Pregl-Straße 3, 4. Stock
A-6020 Innsbruck

Sie finden uns hier