Studienzulassung

lehre01_(c)Fotolia_photoCD 

Diplomstudien Humanmedizin, Zahnmedizin sowie Bachelor- oder Masterstudium Molekulare Medizin

ERFORDERLICHE SCHRITTE ZUR ZULASSUNG

 

1. Aufnahmeverfahren

Alle Personen, die erstmals an der Medizinischen Universität Innsbruck eine Zulassung zu den Diplomstudien Humanmedizin oder Zahnmedizin bzw. das Bachelor- oder Masterstudium Molekulare Medizin anstreben, müssen am jeweiligen Aufnahmeverfahren für das betreffende Studienjahr teilnehmen.

Die entsprechende Zulassungsverordnung sowie die jeweils gültigen Fristen, Voraussetzungen etc. für das betreffende Aufnahmeverfahren entnehmen Sie bitte der Homepage: https://www.i-med.ac.at/studium/zulassung/auswahl/.

 

2. Ergebnisfeststellung

Nach der erfolgten Teilnahme am jeweiligen Aufnahmeverfahren erfolgt die Ergebnisfeststellung. Diese führt zu einer Rangliste der StudienwerberInnen für die gewählten Studienrichtungen. Das Ergebnis wird entsprechend der Zulassungsverordnung veröffentlicht. Zum Studium können nur jene StudienwerberInnen zugelassen werden, die aufgrund der Rangliste einen Platz für das gewählte Studium erhalten haben sowie die sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen erfüllen.

 

3. Zulassung/Aufnahme des Studiums

Die Zulassung (Aufnahme des Studiums) erfolgt ab Mitte August während der Zulassungsfristen in der Abteilung für Lehre und Studienangelegenheiten (Bereich Zulassung) der Medizinischen Universität Innsbruck, Speckbacherstraße 31-33, 6020 Innsbruck.

Zu diesem Zeitpunkt werden auch die für eine Zulassung erforderlichen sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen und Dokumente überprüft (Reifeprüfungszeugnis,etc.).

Bitte beachten Sie:

Welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen und welche Unterlagen bzw. Dokumente Sie bei der Zulassung an der Medizinischen Universität Innsbruck vorlegen müssen, finden Sie auf unseren Homepages unter folgende Links:

Alle Dokumente müssen im Original und in Kopie vorgelegt werden. Fremdsprachige Dokumente müssen ordnungsgemäß beglaubigt und amtlich ins Deutsche übersetzt sein.

Nach Prüfung der Unterlagen und Dokumente erhalten Sie

  • Ihre Matrikelnummer (sofern Sie noch keine haben),
  • die StudentCard,
  • eine Erstzulassungsmappe mit den wichtigsten Informationen sowie
  • die Benutzungsbewilligung für Ihren i-med.inside Account.

Wird die Bezahlung der Studierendengebühr (Studiengebühr sowie ÖH-Beitrag) mittels Erlagschein durchgeführt, müssen Sie mit einer Verbuchungszeit (Bankwege) von ca. 10-14 Tagen rechnen.

Die Aufnahme und Zulassung wird erst nach Einlangen der Studierendengebühr rechtswirksam.

Jede/r Studierende kann nur eine Matrikelnummer führen! Jene Matrikelnummer, die bei der allerersten Zulassung an einer österreichischen Universität vergeben wurde, bleibt lebenslang auch für alle weiteren bzw. späteren Studien erhalten.

QuereinsteigerInnen:
Für QuereinsteigerInnen gelten die dafür vorgesehenen QuereinsteigerInnen-Regelungen.

 

Kontakt

Viktorija Radman
Tel.: +43/(0)512/9003-70042
Fax: +43/(0)512/9003-73041

 

Mag. Bernadette Broucek
Tel.: +43/(0)512/9003-70043
Fax: +43/(0)512/9003-73041


E-Mail:
zulassung-medizin@i-med.ac.at

Zi. Nr.: 009

Speckbacherstr. 31-33
A-6020 Innsbruck

Sie finden uns hier

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 11.3.2015, 09:22:37ximsTwitter LogoFacebook Logo