Aufnahmeverfahren

Humanmedizin (MedAT-H) und Zahnmedizin (MedAT-Z):

Die jeweiligen Auswahlverfahren für das Humanmedizin- bzw. Zahnmedizin-Studium sind zwischen den drei Medizinischen Universitäten Wien, Graz und Innsbruck sowie der Medizinischen Fakultät der JKU Linz akkordiert. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.medizinstudieren.at.

Die Verordnung über die Zulassungsbeschränkung zu den Diplomstudien Human- bzw. Zahnmedizin für das Studienjahr 2018/19 finden Sie hier.

Die Verordnung über die Festlegung der Testinhalte und der Testauswertung finden Sie hier.

 

Kontingentregelung 

Um das Gleichgewicht der Anzahl zwischen den benötigten ÄrztInnen und AbsolventInnen der Studien Human- und Zahnmedizin in Österreich gewährleisten zu können, wurde im Universitätsgesetz 2002, in der geltenden Fassung, gesetzlich festgelegt, dass die vorhandenen Studienplätze nach unterschiedlichen Kontingenten vergeben werden.

 Von den festgelegten Studienplätzen sind gemäß § 71d Abs. 5 UG

  1. 95 vH EU-BürgerInnen und ihnen im Hinblick auf den Studienzugang gleichgestellten Personen; und

    2. 75 vH den InhaberInnen in Österreich ausgestellter Reifeprüfungszeugnisse

vorbehalten.

 

>>> Überprüfen Sie Ihre Kontingentzugehörigkeit hier: Prüfliste Kontingentregelung <<<

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 19.3.2018, 08:25:01ximsTwitter LogoFacebook LogoInstagram LogoYoutube Logo