search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

Informationen zum Testtag

Mittwoch, 21. Juli 2021

QMM-BSc

Teilnahmevoraussetzungen
COVID-19 Schutzvorschriften und Hygienemaßnahmen
Testeinladung
Einlassprozedere
Ablauf
Erlaubte und nicht erlaubte Gegenstände
Verwarnungen, Ausschlüsse und Abbrüche
Aufnahmegespräche

 

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Testteilnahme ist eine Anmeldung über das QMM-Portal sowie das Einlangen der vollständigen Kostenbeteiligung bei der Medizinischen Universität Innsbruck innerhalb der Frist. 

Bei Nichterscheinen zum Aufnahmetest trotz gültiger QMM-Anmeldung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der geleisteten Kostenbeteiligung. 

Weiters gilt die Einhaltung der COVID-19 Schutzvorschriften und Hygienemaßnahmen als Voraussetzung zur Testteilnahme.

COVID-19 Schutzvorschriften und Hygienemaßnahmen

Die COVID-19 Schutzvorschriften und Hygienemaßnahmen für die Durchführung des Aufnahmeverfahrens für das Bachelorstudium Molekulare Medizin (QMM-BSc) 2021 legen unter anderem fest, wie die Medizinische Universität Innsbruck die sogenannte 3-G-Regel am 21.07.2021 umsetzt. Hier finden Sie eine Übersicht zur Umsetzung der 3-G-Regeln an der Medizinischen Universität Innsbruck. Alle Nachweise im Rahmen der 3-G-Regel sind in lateinischer Schrift in deutscher oder englischer Sprache in ausgedruckter Form vorzulegen.

Weiters sind Studienwerbende verpflichtet, sich über alle relevanten COVID-19 pandemiebedingten Beschränkungen und Einreise- sowie Quarantänebestimmungen selbständig und eigenverantwortlich zu informieren. Hierzu stehen u. a. Informationen auf den Websites der zuständigen Bundesministerien zur Verfügung, wie insbesondere die FAQ des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

Testeinladung

Mit der persönlichen und personalisierten Testeinladung, welche im QMM-Account heruntergeladen sowie ausgedruckt werden muss, werden alle angemeldeten Studienwerbenden zu einem Einlass-Zeitslot individuell zugeteilt. 

Die persönliche Testeinladung wird drei Wochen vor dem Aufnahmetest zugestellt. Vorab erfolgt eine Benachrichtigung per E-Mail, dass die Testeinladung abrufbar ist. Am Testtag ist die persönliche Testeinladung unbedingt in ausgedruckter Form mitzubringen. 

Teststandort

Das Aufnahmeverfahren QMM-BSc findet im Audimax im Lehr- und Lerngebäude der Medizinischen Universität Innsbruck in der Fritz-Pregl-Straße 3, 6020 Innsbruck statt.

Im Veranstaltungsgelände stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Weiters ist in unmittelbarer Nähe des Geländes lediglich eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen (Kurzparkzone) vorhanden. Daher empfehlen wir Ihnen dringend die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.


Einlassprozedere

Der Einlass-Zeitslot wird den Studienwerbenden individuell zugeteilt und ist der personalisierten Testeinladung, welche im  QMM-Account heruntergeladen sowie ausgedruckt werden muss, zu entnehmen. Der Zustrom erfolgt gestaffelt. Die Studienwerbenden sind daher angehalten, pünktlich zu der ihnen zugeordneten Einlasszeit zu erscheinen und die Anweisungen des Ordnungs-, Aufsichts- bzw. Sicherheitspersonals für einen geordneten (nach Gruppen gestaffelten) Zustrom zu befolgen. Etwaige Bodenmarkierungen, Hinweise zur Einhaltung des Sicherheitsabstandes für Anstellflächen sowie eine geregelte Wegeführung müssen beachtet werden.

Eltern, Partner, Freunde, etc. haben keinen Zutritt zum Testgelände.

Bestehende pandemiebedingte Beschränkungen sind zu beachten. Ebenso sind die Anweisungen des QMM-BSc-Personals zu befolgen, um einen schnellen und reibungslosen Einlass zu garantieren.

Bereiten Sie schon vor dem Eintreffen in das Testgelände

Diese werden vor Einlass in das Testgelände kontrolliert.

  • Beim Einlass, d. h. noch im Outdoor-Bereich, werden die Hände desinfiziert. Weiters erhalten alle Studienwerbenden eine zertifizierte FFP2-Maske, durch welche die mitgebrachte FFP2-Maske unverzüglich auszutauschen ist.
  • Studienwerbende sind angehalten, möglichst keine nicht erlaubten Gegenstände mitzunehmen. Reisedokument, Testeinladung, Verpflegung, einzelne Medikamente und medizinische Geräte (wenn vorab angemeldet und genehmigt)sind nicht bei der Garderobe abzugeben.
  • Im Rahmen der PC-Registrierung wird die Identität mittels Reisedokument überprüft. Nur Studienwerbende, welche die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, werden registriert und in das Testlokal eingelassen.
  • Um eine optimale Auslastung des Testlokals gewährleisten zu können, müssen die Platzzuweisungen des Aufsichtspersonals eingehalten werden.

Ablauf 

Das Aufnahmeverfahren QMM-BSc wird sich voraussichtlich auf die Zeit zwischen ca. 8:00 und 12:00 Uhr erstrecken.

Im Testgelände besteht keine Möglichkeit, Getränke oder Jause käuflich zu erwerben. Da auch eine Essensübergabe nach Einlass in das Testlokal nicht möglich ist, müssen Studienwerbende ihre Verpflegung selbst mitnehmen.

Das voraussichtliche Ende wird zwischen 11:30 und 12:00 Uhr sein. Da ein vorzeitiges Verlassen des Testlokals vor Testende aus organisatorischen Gründen nicht möglich ist, müssen Studienwerbende bei der Planung ihrer Rückreise berücksichtigen, dass sich das Veranstaltungsende auch verzögern kann.

Ausschließlich Studienwerbenden (nicht Angehörigen, Freunden, Bekannten etc.) wird Zutritt zum Veranstaltungsgelände und in das Testlokal gewährt wird. Eine Kontaktaufnahme zu wartenden Angehörigen, Freunden oder Bekannten etc. bzgl. Essensübergabe oder Ähnlichem ist daher während des Testtages nicht möglich.

Im Veranstaltungsgelände stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Weiters ist in unmittelbarer Nähe des Geländes lediglich eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen (Kurzparkzone) vorhanden. Daher empfehlen wir dringend die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Erlaubte und nicht erlaubte Gegenstände

Um für alle Studienwerbenden die Testbedingungen vergleichbar zu gestalten, dürfen nur wenige Dinge mit in die Testlokale genommen werden.
Am Testtag müssen in das Testlokal mitgenommen werden:

  • Testeinladung (PDF-Ausdruck aus dem persönlichen QMM-Account
    Gültiger, amtlicher Lichtbildausweis (Original; z. B. Reisepass, Personalausweis)
    Hier findet sich eine Übersicht der Dinge, die am Testtag in das Testlokal mitgenommen werden dürfen.

Verwarnungen, Ausschlüsse, Abbrüche

Verwarnung

Wird eine Verwarnung ausgesprochen, werden Studienwerbende darüber informiert und die Verwarnung protokolliert (Name, Bearbeitungsnummer, Zeitpunkt und Verwarnungsgrund). 

Gründe für eine Verwarnung 

Ausschluss

Ein Ausschluss erfolgt durch die Aufnahmeverfahrensleitung. Ein Ausschluss bedeutet, dass der Test mit NULL Punkten gewertet wird. 

Gründe für einen Ausschluss 

Abbruch

Wird der Aufnahmetest durch Studienwerbende aus freien Stücken beendet, gilt dies als ein Abbruch. Der Test wird im Aufnahmeverfahren nicht berücksichtigt.

Aufnahmegespräche

Die persönlichen Aufnahmegespräche für Molekulare Medizin Bachelor finden am 26. und 27. Juli 2021 statt. Detaillierte Informationen dazu werden Studienwerbenden persönlich nach dem Aufnahmetest zugestellt.

Fragen zum Testtag richten Sie bitte bis spätestens 26.06.2021 per E-Mail an aufnahmeverfahren@i-med.ac.at. Danach kann aufgrund von organisatorischen Abwesenheiten für eine rechtzeitige Antwort nicht garantiert werden.