KKS Innsbruck

Offene Stellen

 

Studienkoordinator/in (100 %), Universitätsklinik für Neurologie, Neurologische Intensivstation, ab sofort zunächst auf 1 Jahr. Bei Bewährung ist eine Vertragsverlängerung möglich.

Voraussetzungen: einschlägige Ausbildung oder Berufserfahrung. Erwünscht: freundliche/r, engagierte/r und aufgeschlossene/r Mitarbeiter/in mit der Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Freude an der Teamarbeit, Organisationsvermögen, guter Kommunikationsfähigkeit, EDV- und Englischkenntnissen und Erfahrung in der Durchführung von klinischen Studien.

Aufgabenbereich: Betreuung von Studienteilnehmer/inne/n; Dokumentation der Studiendaten; Organisation und Koordination von Diagnostik, Labor, Prüfmedikation und Probenversand; Vorbereitung und Begleitung von Initiierungen, Monitorbesuchen, Audits und Behördeninspektionen; Verantwortung für die Umsetzung der Studienprotokolle in enger Zusammenarbeit mit den Prüfärzt/inn/en; Bedienung und Bearbeitung von Datenbanken; administrative Aufgaben, telefonische Kontaktaufnahme mit Studienpatient/inn/en; Koordination und Projektmanagement klinischer Studien im Zusammenwirken mit Ethikkommission, AGES und OE CTC/KKS.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung inkl. Lebenslauf an folgende Adresse: raimund.helbok@i-med.ac.at

 

 

 

 

Studienkoordinator/in (40%, Drittmittel-finanziert), ab 01. Mai 2018, befristet für 6 Monate, Verlängerung vorgesehen, Universitätsklinik für Innere Medizin II/ Schwerpunkt Pneumologie, Innsbruck.

Aufgabenbereich:  Organisation und Administration des Studiensekretariats an der pneumologischen Ambulanz, zentrale Anlaufstelle für Studienfragen und Ansprechpartner für Prüfärzte, Betreuung der Studienpatienten und enge Kooperation mit den Studienärzten, Erstellung von Studiendokumenten, Organisation und Betreuung der Studienvisiten gemäß den Studienprotokollen, interne Registerführung von Lungenkrankheiten.

Fachliche Voraussetzungen: Erfahrung in der Durchführung von klinischen Studien, Grundkenntnisse relevanter Regularien (ICH/GCP, AMG, GCP-V-Training, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Computerkenntnisse, Teamfähigkeit, Flexibilität und Organisationstalent und Einfühlungsvermögen im Umgang mit schwer betroffenen Patienten.

Wir bieten Ihnen eine persönliche und fachliche Einarbeitung, Fortbildungen, ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles und selbstständiges Arbeiten in einem kollegialen Team mit Zentrumsübergreifenden Kontakten und Teilnahmen an internationalen Studientreffen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse: Judith.loeffler@i-med.ac.at

 

 

 

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 29.3.2018, 12:11:22ximsTwitter LogoFacebook Logo