search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

Die vorliegende Fassung wurde für die Präsentation im Internet aufbereitet.
Rechtsgültig ist nur die im Mitteilungsblatt der Medizinischen Universität Innsbruck kundgemachte Fassung.


Verlängerung der Geltungsdauer und Ergänzung der Präzisierung der abgeschlossenen Betriebsvereinbarungen zur Arbeitszeit gemäß § 3 Abs 3 und 4, § 4 KA-AZG vom 01.02.2002 und vom 03.08.2004

abgeschlossen zwischen der Medizinischen Universität Innsbruck als Arbeitgeber, vertreten durch das Rektorat und

dem Betriebsrat für das wissenschaftliche und künstlerische Personal an der Medizinischen Universität Innsbruck als Arbeitnehmer/innen/vertreter
im Einvernehmen mit den Vertreter/inne/n der im klinischen Bereich der Medizinischen Universität Innsbruck tätigen Ärzte und Zahnärzte (§ 34 UG 2002, § 3 KA-AZG)

Die Geltungsdauer der am 07.12.2005 abgeschlossenen Präzisierung der abgeschlossenen Betriebsvereinbarungen zur Arbeitszeit gemäß § 3 Abs 4 und 4, § 4 KA-AZG vom 01.02.2002 und vom 03.08.2004 (http://www.i-med.ac.at/rechtsservice/formulare/arbeitszeitdokumentationmb.pdf) wird bis zum 31.12.2007 verlängert.

Unter Punkt 4 (Ausgleich von Minderstunden und Mehrleistungsstunden) wird als 4. Absatz eingefügt:
„In diesem Zusammenhang wird klargestellt, dass Teilzeitbeschäftigten Freizeitausgleich für geleistete Journaldienste aliquot zum Ausmaß der Vollzeitbeschäftigten zu gewähren ist.“
Innsbruck, am 2006

Medizinische Universität Innsbruck
Für das Rektorat:
Ao. Univ.-Prof. Dr. Margarethe Hochleitner
Vizerektorin für Personal, Personalentwicklung und Gleichstellung

Für den Betriebsrat für das wissenschaftliche Personal:
Ao. Univ. Prof. Dr. Martin Tiefenthaler
Vorsitzender

Ärztevertreter/innen gem § 34 UG2002:
Dr. Rosa Bellmann-Weiler
Ao. Univ. Prof. Dr. Wolfgang Hilbe
Ao. Univ. Prof. Dr. Norbert Reider
Ao. Univ. Prof. Dr. Thomas Luger
Ass. Prof. Dr. Christoph Profanter