Alumni

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Mitglieder, FreundInnen und FörderInnen

von ALUMN-I-MED!

 

Auch bei uns ist der Herbst bunt. Anfang des Monats ging das erste Jahrgangstreffen für MedizinerInnen in Innsbruck über die Bühne. Zwei Tage, an denen Informatives und Geselliges geboten wurde. Die Wiedersehensfreude  - 40 Jahre nach der Promotion – war zum Teil groß und die BesucherInnen rundum zufrieden. Bei unserer Herbst-Podiumsdiskussion wollte es der Zufall so, dass wir zuerst ein Thema wählten und dieses dann zunehmende Aktualität erhielt. Die Rede ist von Seuchen und Infektionen und im Speziellen die aktuelle Bedrohung durch „Ebola“. Mehr dazu im Vorwort des Präsidenten und bei unseren Veranstaltungstipps.

 

Vorwort des Präsidenten

 

 

I. Veranstaltungen im Rückblick:

 

 

Jahrgangstreffen für MedizinerInnen am 3./4. Oktober 2014

 

 

 Den Bericht finden Sie hier:

 

 

II.Ausblick auf unsere nächsten Veranstaltungen:

 

 

Podiumsdiskussion zum Thema: „Von der Pest bis Ebola – hat die Medizin heute noch Antworten auf die Bedrohungen von morgen?“ am 4. November um 17.00 Uhr im Hypo Tirol Center, Hypopassage 2, Tschamlerstraße (gegenüber Cineplexx) in Innsbruck. Die Einladung finden Sie hier:

 

 

 

 

Einladung zur Lesung: „Ärztliche Ethik – Teil 1“. Kammerschauspielerin Julia Gschnitzer liest Burghard Breitner am Mittwoch, den 12. November 2014 um 17.00 Uhr im Großen Hörsaal der Chirurgie.

 

Burghard Breitner war von 1932 – 1955 Vorstand der Chirurgischen Klinik in Innsbruck. Er war nicht nur ein großartiger und weitblickender Chirurg und Klinikchef,  sondern auch ein begnadeter Schriftsteller und Redner. So hat er vom 25. – 27. August 1947 bei der Internationalen Hochschulwoche in Salzburg drei Vorträge über ärztliche Ethik gehalten und diese der medizinischen Jugend der Universität Innsbruck als Vermächtnis gewidmet. Prof. Margreiter meint dazu: „Diese Texte sind das Beste, was ich je zu diesem Thema gehört oder gelesen habe und deshalb soll es auch der heutigen Generation von StudentInnenen und ÄrztInnen nicht vorenthalten werden“.

 

 

 

 

III.VARIA:

 

 

Am 25. Und 27. November – jeweils ab 18.00 Uhr - veranstaltet die Hypo Tirol Bank AG in Zusammenarbeit mit ALUMN-I-MED ein zweitägiges Praxisgründungsseminar für angestellte ÄrztInnen, bei dem namhafte ExpertInnen den Einstieg in die finanzielle und organisatorische Selbständigkeit erleichtern wollen. Die Fortbildung ist kostenlos, aber garantiert nicht umsonst! Um Fortbildungspunkte wurde angesucht. Anmeldung erbeten bis zum 21. November 2014. Nähere Informationen finden Sie hier:

 

 

 

 

 

Einen schönen Herbst wünscht das Team von ALUMN-I-MED:

Raimund Margreiter

Ilse Stibernitz

Mag. Petra Paur

 

 

ALUMN-I-MED

Schöpfstraße 45/ 1. Stock

6020 Innsbruck

T: +43(0)512 9003-70084

alumni@i-med.ac.at

http://www.i-med.ac.at/alumni

 

Auch dieses Mal freuen wir uns über Feedback jeglicher Art an: alumni@i-med.ac.at.

 

Unsere Partner:   

                     

 

             


Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent des ALUMN-I-MED-Newsletters!

 

Seit 1. März 2006 gelten in Österreich neue Bedingungen für die Zusendung elektronischer Informationen (Änderung des § 107 Telekommunikationsgesetz). Aus diesem Grund wenden wir uns an Sie: Wir haben Ihnen in der Vergangenheit schon mehrmals Newsletter gesendet, denen Sie nicht widersprochen haben. Daher gehen wir davon aus, dass Sie auch in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sollte dies tatsächlich der Fall sein, müssen Sie auf dieses E-Mail nicht reagieren. Möchten Sie in Zukunft keine weiteren Newsletter von uns erhalten, ersuchen wir Sie, Ihr Abonnement unter dieser Adresse zu stornieren: (alumni@i-med.ac.at).

 

 

 

 

© Medizinische Universität Innsbruck - Alle Rechte vorbehaltenMail an i-master - Letzte Änderung: 13.4.2016, 09:40:23ximsTwitter LogoFacebook LogoInstagram LogoYoutube Logo